Gesamtsieger des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2020: PerioTrap Pharmaceuticals GmbH

Gesamtsieger des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2020: PerioTrap Pharmaceuticals GmbH

Mehr als die Hälfte aller Menschen über 35 Jahren leiden unter Parodontitis. Die häufigste Infektionskrankheit überhaupt verursacht Behandlungskosten in Milliardenhöhe. Außerdem steigt durch die bakterielle Infektion des Zahnfleisches das Risiko für Folgeerkrankungen. Herzinfarkt, Alzheimer und Arthritis sowie ein elffach höheres Risiko, an Diabetes zu erkranken sind mögliche Folgen. Bisher wird der Biofilm mechanisch entfernt und mit Antibiotika behandelt, was auch die nützliche Mundflora zerstört. Vor allem Breitbandantibiotika werden mit steigendem Einsatz durch Resistenzen zunehmend unwirksam.

mehr lesen
Zweitplatzierte im Cluster Automotive 2020: Robin GbR / TU Dresden

Zweitplatzierte im Cluster Automotive 2020: Robin GbR / TU Dresden

Im Automobilbau kommen vermehrt hochleistungsfähigeMaterialkombinationen aus Kunststoffenund Metallen zum Einsatz. Um diese Werkstoffe im Karosseriebau zusammenzubringen, ist Spritzgießen ein bewährtes Verfahren.Der geschmolzeneKunststoff wird dabeiauf Metalle aufgespritzt undunter hohem Druck als fertiges Bauteil in Form gepresst. Für die dabei wirkenden enormenKräfte braucht man bisher große und schwere Anlagen. Diese sind jedoch schlecht in Produktionsstraßen integrierbar, außerdemteuer und damit nur für große Serien wirtschaftlich. Das Team von ROBIN, einer Ausgründung aus dem Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik der TU Dresden, macht Spritzgießennun kompaktund flexibel.

mehr lesen
Zweitplatzierter im Cluster Chemie/Kunststoffe 2020: K-UTEC Salt Technologies

Zweitplatzierter im Cluster Chemie/Kunststoffe 2020: K-UTEC Salt Technologies

Das Leichtmetall Lithium ist ein in der Energiewende immer bedeutender werdender Rohstoff und eine begrenzte Ressource. Vor allem Batterien im stark wachsenden Markt der E-Mobilität kommen nicht ohne Lithium aus. Fast die Hälfte davon wird aus Natursolen gewonnen, also Grundwasser, in dem Salze und andere Rohstoffe stecken.Lithium kommt vor allem introckenen, abgelegenen Gebieten vor.

mehr lesen
Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2020: TU Dresden/Kronos

Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2020: TU Dresden/Kronos

Die konventionelle Landwirtschaft ist immer stärker herausgefordert. Trockene Böden zerstören Ernten und Unkrautvernichtungsmittel wie Glyphosat gefährden die Artenvielfalt und die Sicherheit der Verbraucher. Gleichzeitig stehen Landwirte unter enormem Kostendruck und müssen effizienter werden, wobei die Technologie zur Bodenbearbeitung seit 70 Jahren kaum weiterentwickelt wurde.

mehr lesen
Sieger im Cluster Informationstechnologie 2020: Packwise GmbH

Sieger im Cluster Informationstechnologie 2020: Packwise GmbH

Die Lebensmittel-, Pharma- oder Kosmetikindustrie verarbeitet große Mengen an Flüssigkeiten und müssen diese logistisch in ihre Produktion einbinden. Dafür werden sie in sogenannten „Intermediate Bulk Containern“ (IBC) aus Kunststoff oder Metall abgefüllt, transportiert und gelagert. Im Kreislauf zwischen Industrie und Zulieferer sind allein in Deutschland 10 Millionen solcher Container unterwegs, die allerdings bis zu 80% der Zeit leer und ungenutzt im Lager stehen.

mehr lesen
Zweitplatzierter im Cluster Informationstechnologie 2020: VRaktion Kunze Kraft GbR

Zweitplatzierter im Cluster Informationstechnologie 2020: VRaktion Kunze Kraft GbR

Jährlich ereignen sich in Deutschland rund 840.000 Arbeitsunfälle. Innerhalb dieser konstanten Zahl nehmen die tödlichen Fälle zu, weil Arbeitsumgebungen komplexer und schneller werden. Arbeitsschutzschuhe schützen gegen Stöße, Lichtschranken an Maschinen können warnen, wenn man ihnen zu nahekommt.Solche Warnsysteme sind allerdings selten für Baustellen, den rückwärtslaufenden Müllwerker oder eine dynamische Lagerlogistik geeignet.

mehr lesen
Sieger im Cluster Life Sciences 2020: Periotrap Pharmaceuticals GmbH

Sieger im Cluster Life Sciences 2020: Periotrap Pharmaceuticals GmbH

Mehr als die Hälfte aller Menschen über 35 Jahren leiden unter Parodontitis. Die häufigste Infektionskrankheit überhaupt verursacht Behandlungskosten in Milliardenhöhe. Außerdem steigt durch die bakterielle Infektion des Zahnfleisches das Risiko für Folgeerkrankungen. Herzinfarkt, Alzheimer und Arthritis sowie ein elffach höheres Risiko, an Diabetes zu erkranken sind mögliche Folgen. Bisher wird der Biofilm mechanisch entfernt und mit Antibiotika behandelt, was auch die nützliche Mundflora zerstört. Vor allem Breitbandantibiotika werden mit steigendem Einsatz durch Resistenzen zunehmend unwirksam.

mehr lesen
Zweitplatzierter im Cluster Life Sciences 2020: Navigo Proteins GmbH

Zweitplatzierter im Cluster Life Sciences 2020: Navigo Proteins GmbH

Biotherapeutika sind Medikamente, also Wirkstoffe, die in lebenden Zellen hergestellt werden. Ein Beispiel ist Insulin, dasin Bakterienproduziert wird. Daraus muss der Wirkstoff dann für die menschliche Anwendung in reiner Form isoliert werden. Bisherwerden Wirkstoffein mehreren Arbeitsschritten von den ungewünschten Zellbestandteilen gereinigt. Das ist zeitaufwändig, kostspieligsowie verlustreich und muss für jeden Wirkstoff individuell entwickelt werden.

mehr lesen
Sieger IQ Innovationspreis Halle (Saale) 2020: Institut für Physik der Martin-Luther-Universität

Sieger IQ Innovationspreis Halle (Saale) 2020: Institut für Physik der Martin-Luther-Universität

Wasserstoff gilt als vielversprechendster Energieträger der Zukunft. Als Zwischenspeicher für grüne Energie oder in der Brennstoffzelle eines Autos ist er hocheffizient. Gewonnen wird er mit Elektrolyse, einem chemischen Prozess, bei dem Wasser durch Strom in Sauerstoff und Wasserstoff aufgespalten wird. Nutzt man dafür überschüssigen grünen Strom, entsteht ein klimaneutraler Energieträger. Die Elektrolyse findet in sogenannten Elektrolyseuren statt. Eine Schlüsselkomponente dieser Anlagen ist die Bipolarplatte, eine leitfähige Platte aus Metall, die besonders stabil sein muss. Bisher kommen dafür teure Titanplatten zum Einsatz, die allein die Hälfte der Gesamtkosten ausmachen.

mehr lesen
Sieger des IQ Innovationspreis Leipzig 2020: Scobytec

Sieger des IQ Innovationspreis Leipzig 2020: Scobytec

Leder ist robust, variabel einsetzbar und edel. Allein der Luxusmarkt beläuft sich auf 43 Milliarden Euro. Allerdings verursacht die Lederproduktion nicht nur Tierleid. Auf dem Weg von der Kuhhaut zum Schuh werden giftige Chemikalien, enorme Mengen Wasser und große landwirtschaftliche Flächen verbraucht. Die CO2-Bilanz ist dramatisch. Bisher angebotene Lederalternativen sind oft wenig haltbar oder wie Kunstleder auf Erdölbasis hergestellt.

mehr lesen
Sieger des IQ Innovationspreis Magdeburg 2020: Gründungsprojekt smela

Sieger des IQ Innovationspreis Magdeburg 2020: Gründungsprojekt smela

In der industriellen Fertigung, der Verpackungsindustrie oder der Logistik – überall werden Dinge automatisch bewegt, festgehalten oder verschoben. Dafür setzt man kleine Antriebe ein, aus denen ein Stößel gradlinig wie ein Finger herauskommt, um ein Bauteil von A nach B zu schieben oder zu fixieren. Um schnelle Bewegungen und große Kraft zu erreichen, werden die Stößel normalerweise mit Druckluft angetrieben. Das verbraucht Strom, Luft muss über Leitungen zugeführt werden, die Wartung ist komplex und die Lärmbelastung hoch. Vor allem verlieren diese Anlagen auf dem Weg bis zu 95% der Energie.

mehr lesen