Mit dem Clusterinnovationswettbewerb IQ Innovationspreis Mitteldeutschland fördert die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland neuartige, marktfähige Produkte, Verfahren und Dienstleistungen zur Steigerung von Innovation und Wettbewerbsfähigkeit in Mitteldeutschland. Der Wettbewerb wird in fünf branchenspezifischen Clustern ausgelobt.

News

Startschuss für den IQ-2023 und BAM! – Business Angels Mitteldeutschland

Startschuss für den IQ-2023 und BAM! – Business Angels Mitteldeutschland

In Anwesenheit von rund 120 Unternehmerinnen und Unternehmern, Gründerinnen und Gründern sowie Innovatorinnen und Innovatoren fand am Montagabend in Leipzig der offizielle Auftakt zum IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2023 statt. Im Vorfeld der Veranstaltung fiel der Startschuss für das von der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland und ihren Partnern initiierte Projekt BAM! – Business Angels Mitteldeutschland, das Startups und private Investoren zusammenbringen will.
► MEHR LESEN
Vom Startup zum Weltmarktführer: 19. IQ-Wettbewerb startet mit Solar-Erfolgsgeschichte aus Leipzig

Vom Startup zum Weltmarktführer: 19. IQ-Wettbewerb startet mit Solar-Erfolgsgeschichte aus Leipzig

Am 5. Dezember 2022 fällt in der Kongresshalle Leipzig der offizielle Startschuss für die 19. Auflage des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland. Im Rahmen der Veranstaltung wird Dr. Torsten Brammer den Weg der WAVELABS Solar Metrology Systems GmbH vom CleanTech Start-up zum Weltmarktführer nachzeichnen.
► MEHR LESEN

Über den Wettbewerb

Mit dem IQ Innovationspreis Mitteldeutschland fördern wir neuartige, marktfähige Produkte, Verfahren und Dienstleistungen in fünf branchenspezifischen Clustern. Zusätzlich ermittelt eine branchenunabhängige Jury aus den 10 Finalisten der Cluster den Gesamtsieger des Wettbewerbs.

„IQ“ steht für Innovationsquotient.

Der national ausgeschriebene Wettbewerb bindet zudem als Dachmarke die Innovationspreise der lokalen IQ-Partner in Halle (Saale) und Leipzig ein.
Der IQ Innovationspreis Mitteldeutschland wird von der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland veranstaltet.

„Der Gewinn des Clusterpreis Automotive ist für unser Gründerteam eine Bestätigung für den eingeschlagenen Weg. Das Feedback der hochkarätigen Fachjury hat uns bestätigt, dass unsere Innovation den Zahn der Zeit trifft und große Bedarfe bei unseren Zielgruppen bestehen. Darüber hinaus hat uns die Teilnahme am IQ-Wettbewerb dabei geholfen, branchenübergreifend neue Kontakte zu knüpfen.“
Hagen Grüttner, Geschäftsführer, ANTACON GmbH, Gewinner des IQ Innovationspreis 2022 im Cluster Automotive

Kalender

03. Februar 2023 bis 03. Februar 2023

Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus (SMWK)

In den kommenden Jahren wird die sächsische Wissenschaftslandschaft die nächsten großen Entwicklungsschritte machen. Mit der Agenda SPIN2030 unterstützt das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus (SMWK) die Hochschulen und Forschungseinrichtungen auf diesem Weg. Jetzt werden die Weichen für die strategische Weiterentwicklung im Freistaat Sachsen in Forschung und Lehre bis 2030 gestellt. Im Rahmen einer Auftaktveranstaltung am 03. Februar 2023 werden Ministerpräsident Michael Kretschmer und Staatsminister Sebastian Gemkow die Agenda für das Wissenschaftsland Sachsen vorstellen. Im Anschluss präsentieren ausgewählte Aussteller aus dem gesamten Freistaat interessante wissenschaftliche Entwicklungen auf einer Leistungsschau. Die Leistungsschau ist frei zugänglich und kostenfrei.
Weitere Informationen

08. Februar 2023 bis 08. Februar 2023

IHK Südthüringen

Dauer: 8 Stunden (08:30 bis 15:30 Uhr) Ort: IHK Bildungszentrum Suhl Zielgruppe: Alle Interessenten mit der Absicht sich selbständig zu machen Ziel: Dieses Seminar gibt einen Überblick über rechtliche Aspekte, die im Zusammenhang mit der Existenzgründung und Selbständigkeit stehen. Inhalte: WIE KOMMT EIN VERTRAG ZUSTANDE UND WAS MUSS MAN BEACHTEN?
  • Vertragsschluss einschließlich Recht der Willenserklärung, Bedingungen, Befristungen
  • Formenerfordernisse, Nichtigkeitsgründe
WAS KANN ICH TUN, WENN ES PROBLEME BEI DER VERTRAGSABWICKLUNG GIBT?
  • Unmöglichkeit und Verzug
  • Haftung für Nebenpflichtverletzungen
  • Gewährleistung im Kauf- und Werkvertrag
  • Verjährung und Sicherung von Forderungen einschließlich gerichtlicher Geltendmachung
GILT FÜR MICH HANDELSRECHT?
  • Kaufmannsbegriff und Handelsregister
  • Firma
  • Rechtliche Besonderheiten bei Kaufleuten (abweichende Formvorschriften, Untersuchungs- und Rügepflichten)
  • Gesellschaftsrecht (Gesellschaftsformen, Gründung, Unterschiede Personen- und Kapitalgesellschaften)
WAS GILT FÜR MICH ALS ARBEITGEBER?
  • Abschluss des Arbeitsvertrages und notwendige Inhalte
  • Besonderheiten bei befristeten Arbeitsverhältnissen und Teilzeitbeschäftigung
  • Lohn ohne Arbeit
  • Haftung des Arbeitnehmers
  • Beendigung von Arbeitsverhältnissen
  • Arbeitspapiere und Zeugnisse
REFERENTIN: Rechtsanwältin Anja Schmidt
Weitere Informationen

16. Februar 2023 bis 16. Februar 2023

Digitalisierungszentrum Zeitz und Landesinitiative Fachkraft

Der zunehmend sichtbar werdende Fachkräftemangel erhöht die
Bedeutung einer vorausschauenden und systematischen Personalarbeit, gerade in KMU. Sie sind sich zwar dieser Herausforderungen bewusst, können aber aufgrund ihrer Betriebsgröße häufig
nur in einem sehr beschränkten Rahmen zukunftsorientierte personalpolitische Maßnahmen ergreifen. Im Webinar werden Interessierten Wege aufgezeigt, wie mit eigenen Instrumenten aber auch externer Unterstützung dieses Thema greifbarer gemacht werden kann.

Jeder will ein attraktiver Arbeitgeber sein. Aber was macht Arbeitgeberattraktivität aus? Wie baut man eine Arbeitgebermarke auf und macht Fachkräfte auf sich aufmerksam? Und wie hält man Mitarbeiter im Unternehmen?

Inhalte:

  1. Fragen, die im Workshop bearbeitet werden:
  • Sind meine Mitarbeiter zufrieden? Wie erfahre ich das?
  • Wie werde ich Wunscharbeitgeber?

    2. Themen zur Fachkräftesicherung im Einzelnen:

  • Mitarbeiterzufriedenheit messen
  • Strategische Personalentwicklung
  • Arbeitgeberattraktivität und Arbeitgebermarke
  • Mitarbeiterbindung
  • Weiterbildung

 

Termin: 16.02.2023  I  15-17 Uhr

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Landesinitiative Fachkraft im Fokus statt.

Eine vorherige Anmeldung wird erbeten. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen

08. Februar 2023 bis 08. Februar 2023

IHK Südthüringen

Dauer: 8 Stunden (08:30 bis 15:30 Uhr) Ort: IHK Bildungszentrum Suhl Zielgruppe: Alle Interessenten mit der Absicht sich selbständig zu machen Ziel: Dieses Seminar gibt einen Überblick über rechtliche Aspekte, die im Zusammenhang mit der Existenzgründung und Selbständigkeit stehen. Inhalte: WIE KOMMT EIN VERTRAG ZUSTANDE UND WAS MUSS MAN BEACHTEN?
  • Vertragsschluss einschließlich Recht der Willenserklärung, Bedingungen, Befristungen
  • Formenerfordernisse, Nichtigkeitsgründe
WAS KANN ICH TUN, WENN ES PROBLEME BEI DER VERTRAGSABWICKLUNG GIBT?
  • Unmöglichkeit und Verzug
  • Haftung für Nebenpflichtverletzungen
  • Gewährleistung im Kauf- und Werkvertrag
  • Verjährung und Sicherung von Forderungen einschließlich gerichtlicher Geltendmachung
GILT FÜR MICH HANDELSRECHT?
  • Kaufmannsbegriff und Handelsregister
  • Firma
  • Rechtliche Besonderheiten bei Kaufleuten (abweichende Formvorschriften, Untersuchungs- und Rügepflichten)
  • Gesellschaftsrecht (Gesellschaftsformen, Gründung, Unterschiede Personen- und Kapitalgesellschaften)
WAS GILT FÜR MICH ALS ARBEITGEBER?
  • Abschluss des Arbeitsvertrages und notwendige Inhalte
  • Besonderheiten bei befristeten Arbeitsverhältnissen und Teilzeitbeschäftigung
  • Lohn ohne Arbeit
  • Haftung des Arbeitnehmers
  • Beendigung von Arbeitsverhältnissen
  • Arbeitspapiere und Zeugnisse
REFERENTIN: Rechtsanwältin Anja Schmidt
Weitere Informationen

16. Februar 2023 bis 16. Februar 2023

Digitalisierungszentrum Zeitz und Landesinitiative Fachkraft

Der zunehmend sichtbar werdende Fachkräftemangel erhöht die
Bedeutung einer vorausschauenden und systematischen Personalarbeit, gerade in KMU. Sie sind sich zwar dieser Herausforderungen bewusst, können aber aufgrund ihrer Betriebsgröße häufig
nur in einem sehr beschränkten Rahmen zukunftsorientierte personalpolitische Maßnahmen ergreifen. Im Webinar werden Interessierten Wege aufgezeigt, wie mit eigenen Instrumenten aber auch externer Unterstützung dieses Thema greifbarer gemacht werden kann.

Jeder will ein attraktiver Arbeitgeber sein. Aber was macht Arbeitgeberattraktivität aus? Wie baut man eine Arbeitgebermarke auf und macht Fachkräfte auf sich aufmerksam? Und wie hält man Mitarbeiter im Unternehmen?

Inhalte:

  1. Fragen, die im Workshop bearbeitet werden:
  • Sind meine Mitarbeiter zufrieden? Wie erfahre ich das?
  • Wie werde ich Wunscharbeitgeber?

    2. Themen zur Fachkräftesicherung im Einzelnen:

  • Mitarbeiterzufriedenheit messen
  • Strategische Personalentwicklung
  • Arbeitgeberattraktivität und Arbeitgebermarke
  • Mitarbeiterbindung
  • Weiterbildung

 

Termin: 16.02.2023  I  15-17 Uhr

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Landesinitiative Fachkraft im Fokus statt.

Eine vorherige Anmeldung wird erbeten. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen

22. Februar 2023 bis 22. Februar 2023

Landratsamt Altenburger Land

Welche Prozesse werden unter dem Begriff Strukturwandel zusammengefasst? Und welche Auswirkungen wird der Strukturwandel auf das Altenburger Land haben? Die Veranstaltungsreihe greift den Themenkomplex auf und beleuchtet ihn über verschiedene Zugänge und Fachexpertisen. Ausgehend von einem gemeinsamen Verständnis, welche Auswirkungen der Strukturwandel als Transformationsprozess auf die Region haben wird, startet das Modellvorhaben Progressiver ländlicher Raum Altenburger Land mit Partnerinnen und Partnern in den gemeinsamen Strategieprozess, um Lösungen und Potentiale der Region zu heben.

Das Altenburger Land wirkt bereits im Sinne einer Modellregion Bioökonomie. Der hohe landwirtschaftliche Nutzflächenanteil und die breite regionale Lebensmittelindustrie bieten Grundlage für eine verschränkte Bioökonomie-Wertschöpfung. Nachdem im Mai 2022 die Metropolregion Mitteldeutschland in Altenburg ihre erste Bioökonomie-Konferenz durchgeführt hat, werden mit dem Schaufenster Tag Bioökonomie im Altenburger Land regionale Akteurinnen und Akteure mit ihren Ideen, Ansätzen und Projekten vorgestellt. Der Schaufenster-Tag bildet den Auftakt zur konzeptionellen Weiterentwicklung des Altenburger Landes als Netzwerk der Bioökonomie, mit Synergien und Strahlungseffekten über die Landkreisgrenzen hinweg. Mit einem angeschlossenen Workshop Tag „Bioökonomie" am 1. März 2023 schließt der Konzeptions Prozess an
die Ergebnisse des Schaufenster-Tages an.

Weitere Informationen

03. Februar 2023 bis 03. Februar 2023

Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus (SMWK)

In den kommenden Jahren wird die sächsische Wissenschaftslandschaft die nächsten großen Entwicklungsschritte machen. Mit der Agenda SPIN2030 unterstützt das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus (SMWK) die Hochschulen und Forschungseinrichtungen auf diesem Weg. Jetzt werden die Weichen für die strategische Weiterentwicklung im Freistaat Sachsen in Forschung und Lehre bis 2030 gestellt. Im Rahmen einer Auftaktveranstaltung am 03. Februar 2023 werden Ministerpräsident Michael Kretschmer und Staatsminister Sebastian Gemkow die Agenda für das Wissenschaftsland Sachsen vorstellen. Im Anschluss präsentieren ausgewählte Aussteller aus dem gesamten Freistaat interessante wissenschaftliche Entwicklungen auf einer Leistungsschau. Die Leistungsschau ist frei zugänglich und kostenfrei.
Weitere Informationen

24. Februar 2023 bis 25. Februar 2023

HALLE MESSE GmbH

Unter dem Motto „Zukunft selbst gestalten“ findet seit 2004 die Chance statt. Sie ermöglicht einen direkten Austausch für Schüler, Umschüler, Studenten, Berufseinsteiger, Fachkräfte und auch potenziell Selbstständige und ist damit eine große Hilfe bei der Gestaltung der beruflichen Zukunft. An den Messeständen stehen Auszubildende und künftige Kollegen parat und beantworten alle Fragen auf Augenhöhe. Eine Chance, die es vor dem Bewerbungsgespräch nicht wieder gibt.

Praxisnah werden auf der Chance Berufsbilder nahezu aller Branchen vorgestellt, vor allem die duale Ausbildung und der berufliche Werdegang im Handwerk stehen im Mittelpunkt. Unternehmen aus Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistung präsentieren sich mit einem breiten Angebot. Fach- und Hochschulen sowie Universitäten informieren über Studiengänge und -abschlüsse sowie Finanzierungsmöglichkeiten. Auf der Messe finden Gründungsinteressierte Beratung, Unterstützung und Beispiele erfolgreicher Firmengründungen.

Sie möchten als Aussteller an der Chance 2023 teilnehmen? Bitte nutzen Sie das Kontaktformular.

Weitere Informationen

04. Mai 2023 bis 04. Mai 2023

Kunststoff-Zentrum in Leipzig gGmbH

Im Jahr 2023 widmet sich das PUR-Forum dem Thema Nachhaltigkeit, eine Thematik die auch in der PUR-Branche immer mehr in den Fokus rückt. Am 3. Mai 2023 findet die Veranstaltung unter dem Titel „Polyurethane und Nachhaltigkeit“ statt. Die Frage nach Nachhaltigkeit von Produkten und Prozessen wurde in den letzten Jahren in allen Lebensbereichen immer lauter und ist jetzt von der Politik aufgegriffen und in der Wirtschaft angekommen. Die Kunststoffindustrie nimmt dabei eine besondere Stellung ein. Angestoßen durch die Diskussion um Verpackungsmüll steht die gesamte Branche in gewisser Weise am Pranger. Auch die Polyurethanbranche steht vor den Herausforderungen Lösungen aufzuzeigen und umzusetzen. In unserem PUR-Forum möchten wir ausgehend von der Herausforderung Green Deal einen Überblick über Rahmenbedingungen und Bewertungskriterien geben und interessante Lösungsansätze zu Energieeffizienz, Recyclingstrategien und nachhaltigen Produkten vorstellen.
Weitere Informationen

IQ Innovationspreis 2022

Preisverleihung

IQ Innovationspreis 2021

Finalistendrehs

IQ Innovationspreis 2021

Auftaktveranstaltung