Mit dem Clusterinnovationswettbewerb IQ Innovationspreis Mitteldeutschland fördert die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland neuartige, marktfähige Produkte, Verfahren und Dienstleistungen zur Steigerung von Innovation und Wettbewerbsfähigkeit in Mitteldeutschland. Der Wettbewerb wird in fünf branchenspezifischen Clustern ausgelobt.

News

Revolutionäre Zellanalytik aus Leipzig im weltweiten Einsatz

Revolutionäre Zellanalytik aus Leipzig im weltweiten Einsatz

Die Zellkraftwerk GmbH mit Hauptsitz in der Bio City Leipzig treibt die Gewebe- und Zellanalytik maßgeblich voran. Das 2019 mit dem Clusterpreis Life Sciences des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland ausgezeichnete BioTech-Unternehmen hat sich als Vorreiter in der hochparametrischen Zellanalyse international einen Namen gemacht. Im Rahmen des 20. IQ-Jubiläums zeichnen wir die Erfolgsgeschichte der Zellkraftwerk GmbH nach.
► MEHR LESEN
Initialzündung für Innovationen: Jetzt beim IQ Halle bewerben!

Initialzündung für Innovationen: Jetzt beim IQ Halle bewerben!

Noch bis 11. März 2024 können neuartige Produkte, Dienstleistungen und Verfahren für den 20. IQ Innovationspreis Halle eingereicht werden. Dass der Sieg beim IQ-Wettbewerb Innovationen einen zusätzlichen Schub verleiht, bestätigt Dr. Mirko Buchholz, früherer Gesamtsieger mit der Halleschen PerioTrap Pharmaceuticals GmbH und neues Jurymitglied im Cluster Life Sciences.
► MEHR LESEN

Über den Wettbewerb

Mit dem IQ Innovationspreis Mitteldeutschland fördern wir neuartige, marktfähige Produkte, Verfahren und Dienstleistungen in fünf branchenspezifischen Clustern. Zusätzlich ermittelt eine branchenunabhängige Jury aus den 10 Finalisten der Cluster den Gesamtsieger des Wettbewerbs.

„IQ“ steht für Innovationsquotient.

Der national ausgeschriebene Wettbewerb bindet zudem als Dachmarke die Innovationspreise der lokalen IQ-Partner in Halle (Saale), Leipzig und Magdeburg ein.
Der IQ Innovationspreis Mitteldeutschland wird von der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland veranstaltet.

„Der IQ-Wettbewerb hat uns sehr dabei geholfen, neue Kontakte zur mitteldeutschen Innovationswelt zu knüpfen, in der wir bislang noch nicht so gut vernetzt waren. Auch für unsere Kunden ist der Sieg bei einem so renommierten Innovationswettbewerb gewissermaßen ein Gütesiegel, auf das sie vertrauen können.“

Philipp Arnold, CFO der Additive Drives GmbH, Sieger im Cluster Automotive IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2021

Kalender

27. Februar 2024 bis 28. Februar 2024

Fraunhofer-Institut für Elektronische Nanosysteme ENAS

Das 38. Chemnitzer Seminar findet dieses Mal unter dem Titel "Processes and Technologies for Nanodevices" statt. In diesem Workshop möchten wir mit Ihnen als Expertinnen und Experten aus der Mikro- und Nanotechnologie aktuelle Fragen aus Industrie, Wissenschaft und Anwendung zu neuartigen Bauelementen erörtern.

Besondere Highlights neben den Vorträgen sind die Laborbesichtigungen, Networking-Pausen und eine Posterausstellung zu aktuellen Themen aus dem Fraunhofer ENAS-Team.

Themen des Seminars werden sein:

  • Nanotechnologien für photonische Anwendungen
  • Neue technologische Ansätze für Nanobauteile
  • Prozesse und Technologien für Spintronik-Bauelemente
  • Materialien und Technologien für Quantenbauelemente

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Weitere Informationen

05. März 2024 bis 05. März 2024

Netzwerk Energie und Umwelt e.V.

Internationalisierung nimmt in einer europäisch und global vernetzten Wirtschaft eine bedeutende Rolle ein. Sei es in der Akquise von Projekten, in der Suche nach Kooperationspartnern für technologische Entwicklungen, in der Erschließung neuer Absatzmärkte oder auch in der Suche nach Fachkräften für den eigenen Betrieb: eine Orientierung der Geschäftstätigkeit über die eigene Landesgrenze hinaus wird für viele Unternehmen immer stärker von Bedeutung.

Doch gehen damit auch Herausforderungen einher – Sprachbarrieren, gesetzliche Rahmenbedingungen, kulturelle Unterschiede – für die es im Unternehmen an fachlichen und zeitlichen Ressourcen mangeln kann.

Im 7. Expertengespräch möchten der Netzwerk Energie und Umwelt e.V. daher Beispiele vorstellen, die einerseits strategisch ausgerichtete, internationale Kooperationen und deren wirtschaftliche Mehrwerte aufzeigen und andererseits internationales Knowhow für Ihr Unternehmen bringen können:

  • Internationalisierungsstrategien/internationalen Kooperationen der HHL
    Prof. Dr. Tobias Dauth, Rektor & CEO der HHL Leipzig Graduate School of Management
  • Wirtschaftliche Dimension internationaler Städtepartnerschaften
    Dr. Gabriele Goldfuß, Leiterin des Referats für Internationale Zusammenarbeit der Stadt Leipzig
  • Interkulturelle Fachkräftesicherung – ein Zukunftsplan?
    Angelika Bordt, Geschäftsführerin Quantensprung Consulting

 

Eine Anmeldung ist bis zum 01.03.2024 möglich und richten Sie bitte an dietrich@energiemetropole-leipzig.de.

Weitere Informationen

07. März 2024 bis 07. März 2024

Europäische Metropolregion Mitteldeutschland & Burgenlandkreis

Das Innovationsprogramm UNTERNEHMEN REVIER startet am 21. März 2024 in eine neue Förderrunde (Einreichschluss: 31. Mai 2024). Im Fokus des neuen Ideenwettbewerbs stehen die Themen Wasserstoff / Grüne Gase, Reststoff-Recycling, Data Analytics und digitalisierte Gesundheitsversorgung. Auch ein themenoffener Bereich wird wieder bereitstehen. Zur Vorabinformation und Ideenentwicklung bieten wir vor Wettbewerbsstart eine Online-Infoveranstaltung an, in deren Rahmen Interessierte mehr erfahren und sich direkt beteiligen können.

Weitere Informationen

27. Februar 2024 bis 28. Februar 2024

Fraunhofer-Institut für Elektronische Nanosysteme ENAS

Das 38. Chemnitzer Seminar findet dieses Mal unter dem Titel "Processes and Technologies for Nanodevices" statt. In diesem Workshop möchten wir mit Ihnen als Expertinnen und Experten aus der Mikro- und Nanotechnologie aktuelle Fragen aus Industrie, Wissenschaft und Anwendung zu neuartigen Bauelementen erörtern.

Besondere Highlights neben den Vorträgen sind die Laborbesichtigungen, Networking-Pausen und eine Posterausstellung zu aktuellen Themen aus dem Fraunhofer ENAS-Team.

Themen des Seminars werden sein:

  • Nanotechnologien für photonische Anwendungen
  • Neue technologische Ansätze für Nanobauteile
  • Prozesse und Technologien für Spintronik-Bauelemente
  • Materialien und Technologien für Quantenbauelemente

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Weitere Informationen

05. März 2024 bis 05. März 2024

Netzwerk Energie und Umwelt e.V.

Internationalisierung nimmt in einer europäisch und global vernetzten Wirtschaft eine bedeutende Rolle ein. Sei es in der Akquise von Projekten, in der Suche nach Kooperationspartnern für technologische Entwicklungen, in der Erschließung neuer Absatzmärkte oder auch in der Suche nach Fachkräften für den eigenen Betrieb: eine Orientierung der Geschäftstätigkeit über die eigene Landesgrenze hinaus wird für viele Unternehmen immer stärker von Bedeutung.

Doch gehen damit auch Herausforderungen einher – Sprachbarrieren, gesetzliche Rahmenbedingungen, kulturelle Unterschiede – für die es im Unternehmen an fachlichen und zeitlichen Ressourcen mangeln kann.

Im 7. Expertengespräch möchten der Netzwerk Energie und Umwelt e.V. daher Beispiele vorstellen, die einerseits strategisch ausgerichtete, internationale Kooperationen und deren wirtschaftliche Mehrwerte aufzeigen und andererseits internationales Knowhow für Ihr Unternehmen bringen können:

  • Internationalisierungsstrategien/internationalen Kooperationen der HHL
    Prof. Dr. Tobias Dauth, Rektor & CEO der HHL Leipzig Graduate School of Management
  • Wirtschaftliche Dimension internationaler Städtepartnerschaften
    Dr. Gabriele Goldfuß, Leiterin des Referats für Internationale Zusammenarbeit der Stadt Leipzig
  • Interkulturelle Fachkräftesicherung – ein Zukunftsplan?
    Angelika Bordt, Geschäftsführerin Quantensprung Consulting

 

Eine Anmeldung ist bis zum 01.03.2024 möglich und richten Sie bitte an dietrich@energiemetropole-leipzig.de.

Weitere Informationen

07. März 2024 bis 07. März 2024

Europäische Metropolregion Mitteldeutschland & Burgenlandkreis

Das Innovationsprogramm UNTERNEHMEN REVIER startet am 21. März 2024 in eine neue Förderrunde (Einreichschluss: 31. Mai 2024). Im Fokus des neuen Ideenwettbewerbs stehen die Themen Wasserstoff / Grüne Gase, Reststoff-Recycling, Data Analytics und digitalisierte Gesundheitsversorgung. Auch ein themenoffener Bereich wird wieder bereitstehen. Zur Vorabinformation und Ideenentwicklung bieten wir vor Wettbewerbsstart eine Online-Infoveranstaltung an, in deren Rahmen Interessierte mehr erfahren und sich direkt beteiligen können.

Weitere Informationen

27. Februar 2024 bis 28. Februar 2024

Fraunhofer-Institut für Elektronische Nanosysteme ENAS

Das 38. Chemnitzer Seminar findet dieses Mal unter dem Titel "Processes and Technologies for Nanodevices" statt. In diesem Workshop möchten wir mit Ihnen als Expertinnen und Experten aus der Mikro- und Nanotechnologie aktuelle Fragen aus Industrie, Wissenschaft und Anwendung zu neuartigen Bauelementen erörtern.

Besondere Highlights neben den Vorträgen sind die Laborbesichtigungen, Networking-Pausen und eine Posterausstellung zu aktuellen Themen aus dem Fraunhofer ENAS-Team.

Themen des Seminars werden sein:

  • Nanotechnologien für photonische Anwendungen
  • Neue technologische Ansätze für Nanobauteile
  • Prozesse und Technologien für Spintronik-Bauelemente
  • Materialien und Technologien für Quantenbauelemente

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Weitere Informationen

08. März 2024 bis 09. März 2024

SPIN 2030

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Wissenschaft beim SPIN2030 Wissenschaftsfestival 2024!

Am 8. und 9. März 2024 erwarten Sie in den Technischen Sammlungen Dresden ein interaktives Erlebnis mit spannenden Workshops und beeindruckenden Experimente-Shows. Entdecken Sie die Vielfalt der Wissenschaft in Sachsen und erleben Sie die Wunder der Forschung! Der Eintritt ist kostenlos.

Informationen zu den Anmeldemöglichkeiten folgen.

Weitere Informationen

12. März 2024 bis 12. März 2024

MINT-Cluster DiLeLA (Köthen), MINT4ELEMENTS (Halle/ Saale), MINTaktiv (Leipzig) und MAGDEMINT (Magdeburg)

Die vier MINT-Cluster aus Mitteldeutschland - MagdeMINT, DiLeLA-Digitale Lernlabore Anhalt, MINT-AKTIV und mint4elements - laden allen Interessierte herzlich zur Veranstaltung "MINT in Mitteldeutschland 2024 – Ein Erfahrungsaustausch" am 12. März 2024 (16:00 – 18:30 Uhr) in die VDI GaraGe (Karl-Heine-Str.97, 04229 Leipzig) ein.

Diese besondere Gelegenheit bietet Raum für den Austausch von Erfahrungen und widmet sich insbesondere den vielfältigen Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Schulen und Unternehmen.

Der Fokus liegt auf der Entfaltung von Potenzialen durch eine vertiefte Zusammenarbeit im MINT-Bereich. Gemeinsam sollen Perspektiven erörtert und innovative Wege erkundet werden, um die Verbindung zwischen Bildungseinrichtungen und Unternehmen zu stärken.

Weitere Informationen

IQ Innovationspreis 2024

Auftaktveranstaltung

IQ Innovationspreis 2023

Preisverleihung

IQ Innovationspreis 2023

Auftaktveranstaltung