Retrospektive IQ Mitteldeutschland

Der IQ Innovationspreis Mitteldeutschland ging im November 2004 an den Start. Er wurde im Sommer 2005 zum ersten Mal vergeben. Aus Gründen der Übersichtlichkeit sowie aufgrund eines umfangreichen Webseiten-Relaunches im Jahr 2020 bieten wir Ihnen hier die Möglichkeit, die Sieger-Portraits bis ins Jahr 2010 zurück zu verfolgen. Klicken Sie dafür einfach auf das betreffende Jahr. Sollten Sie an weiter zurückliegenden Portraits interessiert sein, so wenden Sie sich bitte an das IQ-Team. Wir senden Ihnen dann die entsprechende Finalistenbroschüre des betreffenden Jahrgangs zu.

Gesamtsieger des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2023: enaDyne GmbH

Gesamtsieger des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2023: enaDyne GmbH

Die Klimawissenschaft ist sich einig: Wenn wir den CO2-Ausstoß nur reduzieren, sind die Klimaziele bis 2030 nicht mehr zu erreichen. Um die Erderwärmung zu stoppen, muss es gelingen, der Atmosphäre enorme Mengen Treibhausgase wieder zu entziehen. Wenn das CO2 nicht nur gebunden und entsorgt wird, sondern wertvolle Produkte daraus werden, treibt die Aussicht auf einen profitablen Markt die klimafreundliche Kreislaufwirtschaft...
► MEHR LESEN
Sieger des IQ Innovationspreis Magdeburg 2023, “Otto von Guericke Award”: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Lehrstuhl für organische Chemie

Sieger des IQ Innovationspreis Magdeburg 2023, “Otto von Guericke Award”: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Lehrstuhl für organische Chemie

Dass eine messenger-RNA einen Lipid-Cocktail braucht, um in die Zelle zu gelangen, war bis vor Kurzem noch Fachwissen. Die Pandemie hat gezeigt, dass sich Grundlagenforschung in einer globalen Notlage sehr schnell in der Praxis bewähren muss und damit in unser aller Lebenswelt ankommt. Mitten in der Corona-Krise lief die Impfstoffproduktion auf Hochtouren – mit noch nie dagewesenen Dimensionen und Herausforderungen....
► MEHR LESEN
Sieger des IQ Innovationspreis Leipzig 2023: Nadar GmbH

Sieger des IQ Innovationspreis Leipzig 2023: Nadar GmbH

Unternehmen können mit dem Kauf von CO2-Zertifikaten ihre Klimabilanz aufbessern. Die Zertifikate sollen belegen, dass in einem anderen Teil der Welt CO2 eingespart wird. Die wertvollste Ressource für den Klimaschutz ist dabei der Wald, der große Mengen Treibhausgase aufnimmt. Erhält man den eigenen Waldbestand oder forstet auf, kann man CO2-Zertifikate auf einem weltweiten Marktplatz verkaufen. Ein milliardenschweres Geschäft in einem...
► MEHR LESEN
Sieger des IQ Innovationspreis Halle 2023: point electronic GmbH

Sieger des IQ Innovationspreis Halle 2023: point electronic GmbH

Halbleiter treiben als Hauptbestandteil von Mikrochips die Digitalisierung und neue Technologien voran. Die Chips werden immer kompakter und ermöglichen hochkomplexe Technologien auf kleinstem Raum – mit einer Herausforderung in der Herstellung: Wie findet man Fehler in den Strukturen, die nur einige Lagen Atome klein sind? Bisher nutzte man dafür Rasterelektronenmikroskope, deren Auflösung für die neueste Generation von Halbleitern allerdings nicht...
► MEHR LESEN
Zweitplatzierte im Cluster Life Sciences 2023: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Lehrstuhl für organische Chemie

Zweitplatzierte im Cluster Life Sciences 2023: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Lehrstuhl für organische Chemie

Es war ein Wettlauf mit der Zeit: Während der Corona-Pandemie musste so schnell wie möglich die ganze Welt geimpft werden. Neuartige mRNA-Impfstoffe waren dabei ein Jahrhundertdurchbruch. Jedoch gibt es bei der Massenproduktion ein Problem: Um das mRNA-Fragment, welches letztlich die immunisierende Wirkung aktiviert, in die Zelle zu schleusen, braucht man Cholesterol. Der Stoff wird bisher aus tierischen Quellen gewonnen, zum...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Life Sciences 2023: anvajo GmbH

Sieger im Cluster Life Sciences 2023: anvajo GmbH

Als einer der Gründer der Dresdner Anvajo GmbH in Afrika als Sanitäter arbeitete, fiel ihm auf: Labortechnik, um Blut oder Urin auf Krankheitsmarker zu untersuchen ist zwar vorhanden, aber mit weiten Wegen zu den wenigen Laboren schwer zugänglich. Also muss das Labor zu den Menschen kommen. Eine ganze Industrie arbeitet seit Jahrzehnten an der Herausforderung, leistungsfähige Labortechnik direkt und einfach...
► MEHR LESEN
Zweitplatzierte im Cluster Informationstechnologie 2023: Increase Your Skills GmbH

Zweitplatzierte im Cluster Informationstechnologie 2023: Increase Your Skills GmbH

Die öffentliche Verwaltung wird digitaler und damit unkomplizierter für Mitarbeitende und Bürger*innen. Damit wächst allerdings die Anfälligkeit für Cyberangriffe, bei denen private Daten im Netz landen, keine Überweisungen oder Genehmigungen mehr möglich sind. Die gesamte Verwaltung kann für Monate quasi blockiert werden. Hunderte Kommunen trifft es jedes Jahr. Dabei wird in neun von zehn Fällen die Hilfsbereitschaft der Menschen ausgenutzt....
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Informationstechnologie 2023: Healyan GmbH

Sieger im Cluster Informationstechnologie 2023: Healyan GmbH

Licht beeinflusst die körperliche und mentale Gesundheit maßgeblich und wird seit vielen Jahren als Therapie eingesetzt. Bei geschlossenen Augen sieht man farbige geometrische Muster, erzeugt von stroboskopischen Lichtimpulsen, die ausgewählte Hirnwellen verstärken. Die Therapie baut Stress ab, hilft nachweislich gegen Depressionen oder Angststörungen und könnte nach neuesten Studien auch Demenz vorbeugen. Bisher bekommt man diese Therapie allerdings nur stationär, da...
► MEHR LESEN
Zweitplatzierte im Cluster Energie/Umwelt/Solartwirtschaft 2023: mi2-factory GmbH

Zweitplatzierte im Cluster Energie/Umwelt/Solartwirtschaft 2023: mi2-factory GmbH

Für die Energiewende braucht man leistungsfähige Halbleiter, die Leistungselektronik für Erneuerbare Energien und Elektromobilität effizient antreiben. Ein idealer Halbleiter ist Siliziumcarbid, bei dem aktuelle Fertigungstechnologien allerdings an ihre Grenzen kommen. Besonders die Dotierung, die gezielte Verunreinigung des Materials, ist für viele Anwendungen noch zu ungenau. Hier hat die mi2-factory mit ihrem neuen Verfahren einen entscheidenden Durchbruch geschafft. Das Jenaer Startup...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solartwirtschaft 2023: Wattando GmbH

Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solartwirtschaft 2023: Wattando GmbH

Solarstrom ist ein entscheidender Baustein für die Energiewende und der Ausbau in die Fläche drängt. Lösungen für einzelne Haushalte, die direkt Strom ins eigene Netz einspeisen, sind allerdings immer noch kompliziert und für Miethaushalte quasi unmöglich. Zwar gibt es kleine Anlagen, die beispielsweise auf dem Balkon installiert jedoch nicht mehr als eine Ergänzung für den Energiemix darstellen. Größere Anlagen mit...
► MEHR LESEN
Zweitplatzierte im Cluster Chemie/Kunststoffe 2023: Fraunhofer Insitut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS

Zweitplatzierte im Cluster Chemie/Kunststoffe 2023: Fraunhofer Insitut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS

Gut ein Drittel aller Menschen ist kurzsichtig. Das ist vor allem deshalb besorgniserregend, weil die Zahl betroffener Kinder seit Jahren stark steigt und potentiell Folgeerkrankungen wie Netzhautablösung drohen. Herkömmliche Kinderbrillengläser korrigieren zwar das Sehvermögen, halten aber die Entwicklung der Myopie, so der Fachbegriff für Kurzsichtigkeit, nicht auf. Gegen das Fortschreiten der Sehschwäche können Mikrolinsen helfen, die zusätzlich auf das Brillenglas...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2023: enaDyne GmbH

Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2023: enaDyne GmbH

Mehr als 4000 Gigatonnen überschüssiges CO2 sind bereits in die Atmosphäre gelangt und jedes Jahr kommen weitere hinzu. Könnte man den Ausstoß nicht nur begrenzen, sondern CO2 zusätzlich sinnvoll nutzen, würden wir den Klimazielen entscheidend näherkommen. Die Freiberger enaDyne GmbH hat dafür einen Weg gefunden, der zusätzlich sogar noch wertvolle Rohstoffe für die Energiewende liefert. Herzstück ist ein Plasmakatalyse-Reaktor, der...
► MEHR LESEN
Zweitplatzierter im Cluster Automotive 2023: GLOWWING GmbH & Co. KG

Zweitplatzierter im Cluster Automotive 2023: GLOWWING GmbH & Co. KG

Digitale Autoscheinwerfer der neuen Generation werden nachts oft als blendend wahrgenommen und können damit zum Sicherheitsrisiko werden. Nachdem der Gründer Marcel Sieler bei BMW die analoge Mikrooptik für Fahrzeuge mit in Serie gebracht hatte, dachte er die Technologie einen Schritt weiter und gründete mit seiner Frau Nicole Sieler die GLOWWING GmbH & Co. KG in Leipzig. Die Idee: Nicht eine...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Automotive 2023: Team AuRora, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Sieger im Cluster Automotive 2023: Team AuRora, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Eine Lösung für den Fachkräftemangel, für schwere Industriearbeit oder für effizientere Massenproduktion heißt Automatisierung. Industrieroboter können inzwischen in der Produktion fast alles, aber noch immer stehen häufig Menschen am Fließband oder montieren Teile in der Fahrzeugproduktion. Denn bevor ein Roboter tut was er tun soll, ist noch immer viel Handarbeit bei der Programmierung nötig. Das ist in der industriellen Automatisierung...
► MEHR LESEN
Gesamtsieger des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2022: Quantum Optics Jena GmbH

Gesamtsieger des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2022: Quantum Optics Jena GmbH

Erst im Mai 2022 bestätigte die Bundesregierung wieder zahlreiche Hackerangriffe auf staatliche Websites. Die Internetseiten des Bundestages waren nicht mehr erreichbar. Doch das ist nur die Spitze des Eisberges. Noch bedrohlicher wird die Lage, wenn auch der E-Mail-Verkehr mit sensiblen Informationen gehackt wird. Trotz Verschlüsselung passiert das immer wieder. Cybersicherheit ist zu einem Wettlauf geworden, bei dem Behörden, Wissenschaftseinrichtungen und...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Automotive 2022: ANTACON GmbH

Sieger im Cluster Automotive 2022: ANTACON GmbH

Werkzeuge, Maschinenteile, technische Komponenten – vor allem in der Fahrzeugherstellung ist der Verschleiß hoch. Verursacht durch ständige Reibung zwischen rauen Oberflächen, sind diese Verluste für 23% des weltweiten Energieverbrauchs verantwortlich. 35 Milliarden Euro jährlich kostet Verschleiß inklusive Reparaturen allein in Deutschland. Superharte Beschichtungen von Werkzeugen und anderen Teilen können hier Abhilfe schaffen. Aus Kohlenstoff gefertigt, sind sie fast so hart...
► MEHR LESEN
Zweitplatzierte im Cluster Automotive 2022: nextH2o2 GmbH

Zweitplatzierte im Cluster Automotive 2022: nextH2o2 GmbH

Elektrisch betriebene Fahrzeuge sind auf dem Vormarsch. In der Praxis stehen aber begrenzte Reichweiten und eine langsam wachsende Ladeinfrastruktur dem Durchbruch im Weg. Außerdem benötigt man für die Akkus viele wertvolle und seltene Rohstoffe wie Lithium. Das Entwicklerteam der nextH2O2 aus der Autostadt Zwickau hat einen alternativen Antrieb entwickelt, der die Vorteile verschiedener Motortechnologien vereint. Mit dem Energieträger Wasserstoffperoxid wird...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2022: LuxChemtech GmbH

Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2022: LuxChemtech GmbH

Die Nachfrage nach seltenen Metallen für Photovoltaik, Energiespeicher oder E-Mobilität steigt rasant. Die Ressourcen sind begrenzt und dass die Energiewende vom bereits spürbaren Mangel ausgebremst wird, ist inzwischen eine realistische Gefahr. Dagegen kann Recycling helfen. Jedoch werden High-Tech-Materialien derzeit kaum in großem Maßstab aufgearbeitet. Um diese Lücke zu schließen, fanden sich Ende 2019 in Freiberg zwei Experten zusammen. Erfahrungen aus...
► MEHR LESEN
Zweitplatzierte im Cluster Chemie/Kunststoffe 2022: A&E Produktionstechnik GmbH & CKT-Ökoplast GmbH

Zweitplatzierte im Cluster Chemie/Kunststoffe 2022: A&E Produktionstechnik GmbH & CKT-Ökoplast GmbH

Sehr viele Kunststoffteile des Alltages aber auch in Medizin und Industrie werden im Spritzgießverfahren hergestellt. Flüssiges Material wird dabei aus einer Düse gespritzt und in die gewünschte Form gebracht. Bisher wurde alter Kunststoff kaum in diesem Verfahren genutzt, auch weil Entsorgen wirtschaftlich günstiger war als Recyceln. Die A&E Produktionstechnik aus Dresden stellt sich dem Wegwerftrend entgegen und entwickelt solche Spritzgießanlagen...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2022: CE Cell Engineering GmbH

Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2022: CE Cell Engineering GmbH

Solarenergie ist der wahrscheinlich wichtigste Baustein der Energiewende. Wieviel Strom eine einzelne Zelle produziert, hängt dabei maßgeblich vom Herstellungsprozess ab. Eine Metallbeschichtung bündelt die aus der Sonne gewonnene Energie und leitet sie mit möglichst wenig Verlusten weiter. Wie diese Beschichtung bei der Herstellung aufgebracht wird, hat einen wesentlichen Einfluss auf die Effizienz der Anlage. Bisher werden silberhaltige Pasten bei über...
► MEHR LESEN
Zweitplatzierte im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft: RWInnoTec GmbH

Zweitplatzierte im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft: RWInnoTec GmbH

Alternde Straßen, häufigere Extremwetterlagen, zunehmender Verkehr – der Druck, Straßenschäden schnell, kostengünstig und nachhaltig zu reparieren, nimmt zu. Optimal eignet sich dafür Heißasphalt. Allerdings entstehen gerade im Winter die größten Schäden, die am besten nachts bei wenig Verkehr repariert werden. Da heißer Asphalt bei kalten Temperaturen nicht verfügbar ist, greift man oft zu Kaltasphalt. Der ist aber nicht nur teurer...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Informationstechnologie 2022: Quantum Optics Jena GmbH

Sieger im Cluster Informationstechnologie 2022: Quantum Optics Jena GmbH

Der Transfer von Daten und Informationen im Internet ist immer mehr Hackerangriffen ausgesetzt, die ganze Verwaltungen oder kritische Infrastrukturen lahmlegen. Dagegen hilft Verschlüsselung. Bisher wurden Informationen per Algorithmus kodiert und damit unlesbar für Dritte gemacht. Allerdings sind alle Algorithmen theoretisch mit entsprechender Rechenleistung zu knacken. In der Quantum Optics Jena GmbH haben sich Experten des Fraunhofer Instituts für Angewandte Optik...
► MEHR LESEN
Zweitplatzierte im Cluster Informationstechnologie 2022: Coachwhisperer GmbH

Zweitplatzierte im Cluster Informationstechnologie 2022: Coachwhisperer GmbH

Die Bilder schockierten die Sportwelt: Der dänische Nationalspieler Christian Eriksen bricht bei der Fußball-Europameisterschaft 2021 plötzlich mit einem Herzinfarkt zusammen und muss mehrere Minuten wiederbelebt werden. Gerade bei Leistungssportler*innen werden zwar immer wieder die Herzfunktion und andere Leistungsdaten überprüft, jedoch kann plötzliche Überlastung ebenso wenig vorhergesagt werden, wie direktes Feedback möglich ist. Das Jenaer Startup Coachwhisperer hat ein Kommunikationssystem entwickelt,...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Life Sciences 2022: Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden (IFW)/  StartUp µAcoustiX

Sieger im Cluster Life Sciences 2022: Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden (IFW)/ StartUp µAcoustiX

Volkskrankheiten wie Krebs lassen sich durch moderne Diagnostik immer früher erkennen. Ein zentraler Durchbruch dafür war die Flüssigbiopsie, bei der zum Beispiel in Blutproben nach DNA und anderen Spuren einer Krankheit gesucht wird, ohne Gewebe in aufwendigen Eingriffen entnehmen zu müssen. Das ins Blut abgegebene Erbgut eines wachsenden Tumors kann beispielsweise den Krebs verraten, noch bevor er sichtbar wird. Um...
► MEHR LESEN
Zweitplatzierte im Cluster Life Sciences 2022: ReHub GmbH

Zweitplatzierte im Cluster Life Sciences 2022: ReHub GmbH

Nach einem Schlaganfall sind viele Menschen halbseitig gelähmt und brauchen Ergotherapie, um wieder mobil zu werden. Weltweit sind rund 120 Millionen Patient*innen jährlich davon betroffen. Die bewährten und hilfreichen Übungen haben allerdings den Haken, dass sie von den Betroffenen als langweilig und eintönig empfunden werden. Die Motivation sinkt und der Mangel an Therapeut*innen sorgt zusätzlich für verlängerte Reha-Zeiten. Die Leipziger...
► MEHR LESEN
Sieger des IQ Innovationspreis Halle (Saale) 2022: IdentMe GmbH

Sieger des IQ Innovationspreis Halle (Saale) 2022: IdentMe GmbH

Die Anzahl und Vielfalt der Arten ist in den letzten Jahrzehnten stark zurückgegangen. Heute leben 60% weniger Wirbeltiere auf der Erde als noch 1970. Dieser Schwund bedroht Nahrungsgrundlagen, das biologische Gleichgewicht und letztlich das gesamte Ökosystem. Zur Sicherung der Artenvielfalt ist es gesetzlich vorgeschrieben, bedrohte Tiere regelmäßig zu beobachten und zu zählen. Auch bei Bauprojekten ist eine Bestandsaufnahme Pflicht. Bisher...
► MEHR LESEN
Sieger des Innovationspreis Leipzig 2022: RWInno Tec GmbH

Sieger des Innovationspreis Leipzig 2022: RWInno Tec GmbH

Die Leipziger Wissenschaftsszene ist bekannt dafür, besonders praxisnah zu sein. Für diese Innovation liegt der Ursprung in der Kooperation zweier Institutionen, die es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht haben, die Stadt moderner und umweltfreundlicher zu machen. Im Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ und der HTWK arbeiteten die Gründer seit vielen Jahren an der Idee und bringen sie jetzt auf...
► MEHR LESEN
Gesamtsieger des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2021: Deutsche Basalt Faser GmbH/ FibreCoat GmbH

Gesamtsieger des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2021: Deutsche Basalt Faser GmbH/ FibreCoat GmbH

Wir sind zunehmend von Geräten umgeben, die elektromagnetisch strahlen. Smartphones, Diagnostik im Krankenhaus, Batterien im E-Auto – all diese Geräte müssen abgeschirmt werden, dass sie sich nicht gegenseitig stören. Bisher wird dies mit Geweben aus Metallfasern gemacht, die um eine Batterie gelegt oder in das Gehäuse eines MRT eingebaut werden. Diese Gewebe sind allerdings energie- und zeitaufwendig in der Produktion...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Automotive 2021: Additive Drives GmbH

Sieger im Cluster Automotive 2021: Additive Drives GmbH

Das grundlegende Design von Elektromotoren ist älter als man denkt. Seit 150 Jahren werden sie ähnlich gebaut und die Entwicklung für die Praxis dauert auch heute noch recht lang. Bis zu 60 Wochen braucht ein Prototyp bis zur Fertigung, auch weil die Prozesse kompliziert sind. Die gegenwärtig stark steigende Nachfrage kann so nicht befriedigt werden, Innovationen werden gebremst. Kompliziertester Teil...
► MEHR LESEN
Zweitplatzierte im Cluster Automotive 2021: LiGenium GmbH

Zweitplatzierte im Cluster Automotive 2021: LiGenium GmbH

In Lagern und Fabriken der Automobilindustrie müssen viele unterschiedliche Bauteile zu Montagebändern transportiert werden. Dafür eignen sich Transportwägen mit verschiedenen Fächern, Boxen oder Regalen, bewegt von den Mitarbeitenden oder fahrerlosen Systemen. Bisher aus Metall gebaut, kommt dabei einiges an Gewicht zusammen, sodass die eigentlich transportierte Ware nur 10% des Gesamtgewichtes ausmacht. Eine viel energieeffizientere und zudem flexiblere Lösung hat die...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2021: Lean Plastics Technologies GmbH

Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2021: Lean Plastics Technologies GmbH

Additive Fertigung, bekannt als 3D-Druck, revolutioniert die Herstellung von Kunststoffteilen für den Maschinenbau, für die Mobilität oder die Medizin. Ein Milliardenmarkt mit Wachstumsraten von 20% und mehr. Beim dafür effektivsten Verfahren wird Kunststoff in Pulverform Schicht um Schicht aufgetragen, geschmolzen und in die gewünschte Form gebracht. Dafür braucht man möglichst gleichmäßig runde Körnchen, die wenige Mikrometer klein sind. Nur wenige...
► MEHR LESEN
Zweitplatzierte im Cluster Chemie/Kunststoffe 2021: Deutsche Basalt Faser GmbH/ FibreCoat GmbH

Zweitplatzierte im Cluster Chemie/Kunststoffe 2021: Deutsche Basalt Faser GmbH/ FibreCoat GmbH

Wir sind zunehmend von Geräten umgeben, die elektromagnetisch strahlen. Smartphones, Diagnostik im Krankenhaus, Batterien im E-Auto – all diese Geräte müssen abgeschirmt werden, dass sie sich nicht gegenseitig stören. Bisher wird dies mit Geweben aus Metallfasern gemacht, die um eine Batterie gelegt oder in das Gehäuse eines MRT eingebaut werden. Diese Gewebe sind allerdings energie- und zeitaufwendig in der Produktion...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2021: Nanostone Water GmbH

Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2021: Nanostone Water GmbH

Sauberes Trinkwasser wird zunehmend zur globalen Herausforderung. Inzwischen sind Mikroplastik, Pestizide oder Dünger teilweise auch hierzulande im Wasser nachweisbar. Genauso wie Medikamentenrückstände, deren Aufkommen mit einer alternden Bevölkerung steigt. Herkömmliche Kläranlagen stoßen an ihre Grenzen und müssten mit hohem Kostenaufwand modernisiert werden. Von den über 9000 kommunalen Wasserwerken sind allerdings nur wenige hundert mit modernen Filtern aus Kunststoffmembranen ausgestattet. Sie...
► MEHR LESEN
Zweitplatzierte im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2021: Quantus – Agriculture Technologies GmbH

Zweitplatzierte im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2021: Quantus – Agriculture Technologies GmbH

Die Landwirtschaft steht zunehmend vor der Frage, wie eine wachsende Weltbevölkerung klimaschonend ernährt werden kann. Die Daten aus Bodenanalysen helfen, den Acker optimal zu nutzen. Bisher wird dafür die Oberfläche mit Scannern untersucht und kartiert, wobei hier zum Beispiel ein Nährstoffmangel nur oberflächlich erkennbar ist. Zusätzlich geben Bodenproben, die im Labor untersucht werden, Aufschluss über Nährwerte und Wassergehalt. Das geschieht...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Informationstechnologie 2021: Meshmerize GmbH

Sieger im Cluster Informationstechnologie 2021: Meshmerize GmbH

Das Dresdner Start-up Meshmerize denkt Netzwerke neu – mit dem weltweit ersten Netzwerk, das von den mobilen Robotern selbst ohne zusätzliche Infrastruktur aufgebaut wird. Der Schlüssel ist eine Software, mit der die Roboter direkt miteinander kommunizieren.
► MEHR LESEN
Zweitplatzierter im Cluster Informationstechnologie 2021: Stefan Neuber

Zweitplatzierter im Cluster Informationstechnologie 2021: Stefan Neuber

Mathematikübungen verbinden Grundschüler*innen selten mit Spaß. Dabei sind grundlegende Fähigkeiten wie Addieren oder Mengen schätzen unabdingbar für eine gute Entwicklung in Schule und Beruf. Stefan Neuber, selbst noch Schüler der 11. Klasse in Halle, hat in kompletter Eigenregie eine App entwickelt, die Matheübungen spielerisch umsetzt. Bisher bekommen Schüler*innen schriftliche Aufgaben und tragen die Lösung ein, auf Papier oder digital. Die...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Life Sciences 2021: tediro GmbH

Sieger im Cluster Life Sciences 2021: tediro GmbH

Als studierte Physiotherapeutin kennt die Mitgründerin Anke Mayfarth die Probleme im Klinikalltag. Personalmangel, knappe Zeit und Kostendruck erschweren individuelle Reha-Maßnahmen. Jährlich werden zwei Millionen Patient*innen in Deutschland von Therapeut*innen im Gangtraining an Unterarmstützen angeleitet, einem Teil der Krankengymnastik, für die nur insgesamt maximal 20 Minuten am Tag verbleiben. Zu wenig für gute individuelle Betreuung. Die tediro GmbH aus Ilmenau und...
► MEHR LESEN
Zweitplatzierter im Cluster Life Sciences 2021: BioPlanta GmbH

Zweitplatzierter im Cluster Life Sciences 2021: BioPlanta GmbH

Das Knie ist das komplexeste Gelenk des Körpers und besonders belastet. 30.000 Menschen leiden in Deutschland jährlich an schmerzhaften Knorpelschäden. Sie können zu Arthrose führen und im schlimmsten Fall muss ein künstliches Gelenk eingesetzt werden. Da Knorpel nicht nachwächst, züchtet man zur Behandlung neues Gewebe. Dafür werden aus dem Knie Zellen entnommen, im Labor vermehrt und anschließend wieder eingesetzt. Dieser...
► MEHR LESEN
Sieger des IQ Innovationspreis Halle (Saale) 2021: Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS – Team „matriheal”

Sieger des IQ Innovationspreis Halle (Saale) 2021: Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS – Team „matriheal”

Ein Drittel aller Wundpatient*innen in Deutschland leidet unter chronischen Wunden, die schlecht oder gar nicht heilen. Besonders ältere Menschen sind betroffen. Durch den demografischen Wandel wächst der Bedarf nach besseren Medizinprodukten, die bei der Wundheilung unterstützen. Ein Team des Fraunhofer-Instituts für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS in Halle nutzt dafür Elastin.
► MEHR LESEN
Sieger des Innovationspreis Leipzig 2021: eCovery

Sieger des Innovationspreis Leipzig 2021: eCovery

Nach einer Verletzung brauchen viele Patient*innen physiotherapeutische Betreuung. Dafür besuchen sie meist mehrmals wöchentlich eine ambulante Praxis. Genauso entscheidend für den Therapieerfolg ist allerdings das selbstständige Training zu Hause. Meistens gibt es dafür keine geführten Übungen und wenn doch, sind die Anleitungen auf Papier oft schwer verständlich und wenig motivierend. Übungsvideos im Netz sind zwar verfügbar, aber nicht auf die...
► MEHR LESEN
Sieger des IQ Innovationspreis Magdeburg 2021: 3DQR GmbH

Sieger des IQ Innovationspreis Magdeburg 2021: 3DQR GmbH

Augmented Reality (AR) erweitert unsere Realität – so die Wortbedeutung. In der realen Umgebung erscheinen beim Blick durch ein Smartphone oder eine spezielle Brille zusätzliche Informationen, Bilder und Objekte aus der digitalen Welt. Damit kann man Produkte ins eigene Wohnzimmer projizieren, einen virtuellen Stadtführer einblenden oder erklärende Animationen aus dem Lehrbuch erscheinen lassen. Für jede Anwendung ist allerdings bisher eine...
► MEHR LESEN
Gesamtsieger des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2020: PerioTrap Pharmaceuticals GmbH

Gesamtsieger des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2020: PerioTrap Pharmaceuticals GmbH

Mehr als die Hälfte aller Menschen über 35 Jahren leiden unter Parodontitis. Die häufigste Infektionskrankheit überhaupt verursacht Behandlungskosten in Milliardenhöhe. Außerdem steigt durch die bakterielle Infektion des Zahnfleisches das Risiko für Folgeerkrankungen. Herzinfarkt, Alzheimer und Arthritis sowie ein elffach höheres Risiko, an Diabetes zu erkranken sind mögliche Folgen. Bisher wird der Biofilm mechanisch entfernt und mit Antibiotika behandelt, was auch...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Automotive 2020: AK Hahn des Instituts für Chemie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Sieger im Cluster Automotive 2020: AK Hahn des Instituts für Chemie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Sieger im Cluster Automotive beim IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2020 ist der AK Prof. Hahn an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.
► MEHR LESEN
Zweitplatzierte im Cluster Automotive 2020: Robin GbR / TU Dresden

Zweitplatzierte im Cluster Automotive 2020: Robin GbR / TU Dresden

Im Automobilbau kommen vermehrt hochleistungsfähigeMaterialkombinationen aus Kunststoffenund Metallen zum Einsatz. Um diese Werkstoffe im Karosseriebau zusammenzubringen, ist Spritzgießen ein bewährtes Verfahren.Der geschmolzeneKunststoff wird dabeiauf Metalle aufgespritzt undunter hohem Druck als fertiges Bauteil in Form gepresst. Für die dabei wirkenden enormenKräfte braucht man bisher große und schwere Anlagen. Diese sind jedoch schlecht in Produktionsstraßen integrierbar, außerdemteuer und damit nur für große...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2020: Polytives GmbH

Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2020: Polytives GmbH

Damit Kunststoffe nicht zu weich, hart oder porös sind, werden Zusatzstoffe beigemischt. Diese auch als Additive bezeichneten Zusätze bewirken, dass ein Plastikbaustein, der Lack oder der Zahnersatz ihre Form und Eigenschaften lange beibehalten.
► MEHR LESEN
Zweitplatzierter im Cluster Chemie/Kunststoffe 2020: K-UTEC Salt Technologies

Zweitplatzierter im Cluster Chemie/Kunststoffe 2020: K-UTEC Salt Technologies

Das Leichtmetall Lithium ist ein in der Energiewende immer bedeutender werdender Rohstoff und eine begrenzte Ressource. Vor allem Batterien im stark wachsenden Markt der E-Mobilität kommen nicht ohne Lithium aus. Fast die Hälfte davon wird aus Natursolen gewonnen, also Grundwasser, in dem Salze und andere Rohstoffe stecken.Lithium kommt vor allem introckenen, abgelegenen Gebieten vor.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2020: TU Dresden/Kronos

Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2020: TU Dresden/Kronos

Die konventionelle Landwirtschaft ist immer stärker herausgefordert. Trockene Böden zerstören Ernten und Unkrautvernichtungsmittel wie Glyphosat gefährden die Artenvielfalt und die Sicherheit der Verbraucher. Gleichzeitig stehen Landwirte unter enormem Kostendruck und müssen effizienter werden, wobei die Technologie zur Bodenbearbeitung seit 70 Jahren kaum weiterentwickelt wurde.
► MEHR LESEN
Zweitplatzierter im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2020: WTA Technologies GmbH

Zweitplatzierter im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2020: WTA Technologies GmbH

Über zwei Milliarden Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Wasser. Mikroplastik belastet die Ozeane, Medikamente verseuchen das Trinkwasser. Das Menschenrecht auf Wasser ist keine Selbstverständlichkeit und zunehmend in Gefahr.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Informationstechnologie 2020: Packwise GmbH

Sieger im Cluster Informationstechnologie 2020: Packwise GmbH

Die Lebensmittel-, Pharma- oder Kosmetikindustrie verarbeitet große Mengen an Flüssigkeiten und müssen diese logistisch in ihre Produktion einbinden. Dafür werden sie in sogenannten „Intermediate Bulk Containern“ (IBC) aus Kunststoff oder Metall abgefüllt, transportiert und gelagert. Im Kreislauf zwischen Industrie und Zulieferer sind allein in Deutschland 10 Millionen solcher Container unterwegs, die allerdings bis zu 80% der Zeit leer und ungenutzt...
► MEHR LESEN
Zweitplatzierter im Cluster Informationstechnologie 2020: VRaktion Kunze Kraft GbR

Zweitplatzierter im Cluster Informationstechnologie 2020: VRaktion Kunze Kraft GbR

Jährlich ereignen sich in Deutschland rund 840.000 Arbeitsunfälle. Innerhalb dieser konstanten Zahl nehmen die tödlichen Fälle zu, weil Arbeitsumgebungen komplexer und schneller werden. Arbeitsschutzschuhe schützen gegen Stöße, Lichtschranken an Maschinen können warnen, wenn man ihnen zu nahekommt.Solche Warnsysteme sind allerdings selten für Baustellen, den rückwärtslaufenden Müllwerker oder eine dynamische Lagerlogistik geeignet.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Life Sciences 2020: Periotrap Pharmaceuticals GmbH

Sieger im Cluster Life Sciences 2020: Periotrap Pharmaceuticals GmbH

Mehr als die Hälfte aller Menschen über 35 Jahren leiden unter Parodontitis. Die häufigste Infektionskrankheit überhaupt verursacht Behandlungskosten in Milliardenhöhe. Außerdem steigt durch die bakterielle Infektion des Zahnfleisches das Risiko für Folgeerkrankungen. Herzinfarkt, Alzheimer und Arthritis sowie ein elffach höheres Risiko, an Diabetes zu erkranken sind mögliche Folgen. Bisher wird der Biofilm mechanisch entfernt und mit Antibiotika behandelt, was auch...
► MEHR LESEN
Zweitplatzierter im Cluster Life Sciences 2020: Navigo Proteins GmbH

Zweitplatzierter im Cluster Life Sciences 2020: Navigo Proteins GmbH

Biotherapeutika sind Medikamente, also Wirkstoffe, die in lebenden Zellen hergestellt werden. Ein Beispiel ist Insulin, dasin Bakterienproduziert wird. Daraus muss der Wirkstoff dann für die menschliche Anwendung in reiner Form isoliert werden. Bisherwerden Wirkstoffein mehreren Arbeitsschritten von den ungewünschten Zellbestandteilen gereinigt. Das ist zeitaufwändig, kostspieligsowie verlustreich und muss für jeden Wirkstoff individuell entwickelt werden.
► MEHR LESEN
Sieger IQ Innovationspreis Halle (Saale) 2020: Institut für Physik der Martin-Luther-Universität

Sieger IQ Innovationspreis Halle (Saale) 2020: Institut für Physik der Martin-Luther-Universität

Wasserstoff gilt als vielversprechendster Energieträger der Zukunft. Als Zwischenspeicher für grüne Energie oder in der Brennstoffzelle eines Autos ist er hocheffizient. Gewonnen wird er mit Elektrolyse, einem chemischen Prozess, bei dem Wasser durch Strom in Sauerstoff und Wasserstoff aufgespalten wird. Nutzt man dafür überschüssigen grünen Strom, entsteht ein klimaneutraler Energieträger. Die Elektrolyse findet in sogenannten Elektrolyseuren statt. Eine Schlüsselkomponente dieser...
► MEHR LESEN
Sieger des IQ Innovationspreis Leipzig 2020: Scobytec

Sieger des IQ Innovationspreis Leipzig 2020: Scobytec

Leder ist robust, variabel einsetzbar und edel. Allein der Luxusmarkt beläuft sich auf 43 Milliarden Euro. Allerdings verursacht die Lederproduktion nicht nur Tierleid. Auf dem Weg von der Kuhhaut zum Schuh werden giftige Chemikalien, enorme Mengen Wasser und große landwirtschaftliche Flächen verbraucht. Die CO2-Bilanz ist dramatisch. Bisher angebotene Lederalternativen sind oft wenig haltbar oder wie Kunstleder auf Erdölbasis hergestellt.
► MEHR LESEN
Sieger des IQ Innovationspreis Magdeburg 2020: Gründungsprojekt smela

Sieger des IQ Innovationspreis Magdeburg 2020: Gründungsprojekt smela

In der industriellen Fertigung, der Verpackungsindustrie oder der Logistik – überall werden Dinge automatisch bewegt, festgehalten oder verschoben. Dafür setzt man kleine Antriebe ein, aus denen ein Stößel gradlinig wie ein Finger herauskommt, um ein Bauteil von A nach B zu schieben oder zu fixieren. Um schnelle Bewegungen und große Kraft zu erreichen, werden die Stößel normalerweise mit Druckluft angetrieben....
► MEHR LESEN
Gesamtsieger des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2019: Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie e.V. – Hans-Knöll-Institut (HKI)

Gesamtsieger des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2019: Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie e.V. – Hans-Knöll-Institut (HKI)

Weltweit wächst die Bedrohung durch multiresistente Stämme des Tuberkulose-Erregers, auch weil in den vergangenen Jahrzehnten kaum neue Antibiotika entwickelt wurden. Der Hauptgrund liegt in den hohen Kosten, die sich später kaum über den Preis für Tuberkulose-Medikamente in Entwicklungsländern refinanzieren lassen.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Automotive 2019: Denkweit GmbH

Sieger im Cluster Automotive 2019: Denkweit GmbH

Weltweit wurden 2018 rund 2,2 Millionen E-Autos verkauft, 75 Prozent mehr als im Vorjahr. Diese Zahl wird bis 2025 weiter exponentiell zunehmen. Mit steigenden Stückzahlen wird auch die Überwachung der Qualität und Sicherheit der Batteriezellen im Produktionsprozess immer wichtiger. Denn bisherige Verfahren funktionieren nicht zerstörungsfrei und sind deshalb nur stichprobenartig möglich.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2019: Metrom Mechatronische Maschinen GmbH

Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2019: Metrom Mechatronische Maschinen GmbH

Die additive Fertigung von Prototypen und Kleinserien, umgangssprachlich als „3D-Druck“ bekannt, ist längst Realität in vielen Branchen, vom Werkzeug- und Maschinenbau bis zur Medizintechnik. Doch die Technologie weist auch Nachteile auf: Die Druckgeschwindigkeiten sind niedrig, die eingesetzten Filamente teuer und die notwendige Nachbearbeitung aufwendig.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2019: Ecosyst GmbH

Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2019: Ecosyst GmbH

Infolge der globalen Erwärmung steigt weltweit der Bedarf an Klimatisierungslösungen für Gebäude. Doch herkömmliche Klimaanlagen sind Energiefresser, weil riesige Luftmengen gekühlt und entfeuchtet werden müssen. Eine Alternative bilden Kühlsysteme, bei denen Wasser durch kleine Kapillarrohre fließt und seine Energie abstrahlt. Denn 1 Liter Wasser speichert die gleiche Energiemenge wie 3000 Liter Luft. Aber ausgerechnet in heißen Klimazonen war der Einsatz...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Informationstechnologie 2019: Specoculus GmbH

Sieger im Cluster Informationstechnologie 2019: Specoculus GmbH

Bei der Spektralanalyse wird ein Objekt mit breitbandigem Licht bestrahlt. Ein Sensor erfasst die Wellenlängen des reflektierten Lichts und erlaubt auf Basis dieses „spektralen Fingerabdrucks“ Rückschlüsse auf die biochemische Zusammensetzung. Doch die dafür notwendigen Sensoren sind extrem teuer, was den Einsatz außerhalb des Labors bislang verhinderte.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Life Sciences 2019: Zellkraftwerk GmbH

Sieger im Cluster Life Sciences 2019: Zellkraftwerk GmbH

Die Analyse von Biomarkern zum Nachweis biochemischer Prozesse in der Zelle ist aus der modernen Medizin nicht mehr wegzudenken. Das bisherige Standardverfahren ist die fluoreszenzbasierte Durchflusszytometrie, bei dem gefärbte Zellen mit einem Laser bestrahlt werden. Das zurückgeworfene Licht wird von einem Detektor ausgewertet und liefert quantitative Daten. Doch so lassen sich bislang nur flüssige Proben untersuchen – und das jeweils...
► MEHR LESEN
Gesamtsieger des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2018: Chargex GbR

Gesamtsieger des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2018: Chargex GbR

Eine flächendeckende Ladeinfrastruktur gehört zu den kritischen Erfolgsfaktoren der E-Mobilität. Doch bislang ist der Aufbau neuer Ladepunkte aufgrund der komplexen Elektroinstallation und Erweiterung des Netzanschlusses aufwändig und teuer. Gleichzeitig werden vorhandene Ladepunkte trotz Lademanagement meist nicht effizient genutzt, sondern oft durch bereits geladene Fahrzeuge blockiert.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Automotive 2018: ChargeX GbR

Sieger im Cluster Automotive 2018: ChargeX GbR

Eine flächendeckende Ladeinfrastruktur gehört zu den kritischen Erfolgsfaktoren der E-Mobilität. Doch bislang ist der Aufbau neuer Ladepunkte aufgrund der komplexen Elektroinstallation und Erweiterung des Netzanschlusses aufwändig und teuer. Gleichzeitig werden vorhandene Ladepunkte trotz Lademanagement meist nicht effizient genutzt, sondern oft durch bereits geladene Fahrzeuge blockiert.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2018: Trionplas Technologies GmbH

Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2018: Trionplas Technologies GmbH

Ob die Datenübertragung in der Kommunikationstechnik, Spiegelsysteme für die Luft- und Raumfahrt, die Laserbearbeitung von Computer-Chips oder bildgebende Verfahren in der Medizin – die Formung und Lenkung von Licht durch optische Systeme gehört in vielen Branchen zu den Schlüsselkomponenten. Entsprechend steigt der Bedarf an individuell geformten Linsen, deren Oberfläche von herkömmlichen, sphärischen oder zylindrischen Formen abweichen. Solche Freiform-Optiken lassen sich...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2018: Air Profile GmbH

Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2018: Air Profile GmbH

In Mitteldeutschland produzieren bereits 4.600 Windräder umweltfreundlichen Strom. Entscheidend für die Planung neuer und Modernisierung bestehender Anlagen ist die korrekte Messung der Windgeschwindigkeiten zur Prognose des zukünftigen Ertrages. Windmessmasten erlauben sehr genaue Messungen, ihr Bau ist aber mit hohen Kosten und aufwändigen Genehmigungen verbunden. Dagegen sind LiDAR-Systeme (Light Detection And Ranging) eine günstige Alternative. Sie erfassen vom Boden aus mittels...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Informationstechnologie 2018: Gründerteam um Telescrop

Sieger im Cluster Informationstechnologie 2018: Gründerteam um Telescrop

Seit 12.000 Jahren stehen Bauern vor der gleichen Frage: Wie lassen sich die Flächen effizient bewirtschaften und gleichzeitig die Erträge steigern? Dabei geschehen Bodenbearbeitung, Aussaat, Düngung und Ernte bis heute weitgehend nach dem Gießkannenprinzip, weil keine aktuellen Informationen über einzelne Bereiche eines Feldes vorliegen.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Life Sciences 2018: denovoMatrix

Sieger im Cluster Life Sciences 2018: denovoMatrix

Menschliche Stammzellen besitzen aufgrund ihrer Eigenschaften ein großes Potenzial bei der Bekämpfung von Krankheiten, insbesondere in der Krebstherapie. Doch um sie im Labor zu reproduzieren muss die Plastikoberfläche des Zellträgers mit Biomaterial beschichtet werden. Das dazu bisher aus Tumorzellen von Mäusen gewonnene Extrakt weist eine hohe Varianz seiner Eigenschaften auf und eignet sich aufgrund des tierischen Ursprungs nicht für klinische...
► MEHR LESEN
Gesamtsieger des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2017: NAVENTIK GmbH

Gesamtsieger des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2017: NAVENTIK GmbH

Bereits seit einigen Jahren halten immer mehr Fahrerassistenzsysteme Einzug in moderne Autos. Doch sie sind nur Vorstufen für das autonome Fahren. Denn während zentimetergenaue HD-Karten und Umfeldüberwachung per Kamera und Radar bereits Realität sind, fehlt es bislang an Lösungen für die hochgenaue und robuste Satellitennavigation (GNSS) zur Eigenlokalisierung des Autos. Denn besonders in urbanen Gebieten beeinflussen viele Fehlerquellen, wie die...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Automotive 2017: Naventik GmbH

Sieger im Cluster Automotive 2017: Naventik GmbH

Bereits seit einigen Jahren halten immer mehr Fahrerassistenzsysteme Einzug in moderne Autos. Doch sie sind nur Vorstufen für das autonome Fahren. Denn während zentimetergenaue HD-Karten und Umfeldüberwachung per Kamera und Radar bereits Realität sind, fehlt es bislang an Lösungen für die hochgenaue und robuste Satellitennavigation (GNSS) zur Eigenlokalisierung des Autos. Denn besonders in urbanen Gebieten beeinflussen viele Fehlerquellen, wie die...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2017: inca-fiber GmbH

Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2017: inca-fiber GmbH

In der Luftfahrt und im Automobilbau verdrängen Carbonbauteile zunehmend metallische Werkstoffe. Ihr großer Vorteil: Sie bieten hervorragende mechanische Eigenschaften bei geringem Gewicht. Andererseits können sie Strom und Wärme nur schlecht leiten, was bestimmte Anwendungen ausschließt. Bislang wurde deshalb versucht, Kohlenstofffasern mit Metallen wie Nickel zu beschichten. Doch Nickel ist teuer, gesundheitsschädlich und durch seine Sprödigkeit schlecht zu verarbeiten.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2017: watttron GmbH

Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2017: watttron GmbH

Ob Joghurtbecher, Kaffeekapseln oder Blister für Zahnbürsten: In Europa werden jährlich rund 3,5 Mio. Tonnen thermogeformter Verpackungen produziert. Bei der Herstellung wird eine Kunststofffolie zwischen zwei Heizplatten erwärmt und mit Druck in die Form gepresst. Durch die gleichmäßige Erwärmung dehnt sich die Folie beim Ausformen ungewollt ungleichmäßig aus. Der Becher besitzt daher dicke Wände und einen dünnen Boden oder umgekehrt....
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Informationstechnologie 2017: CrowdArchitects GmbH

Sieger im Cluster Informationstechnologie 2017: CrowdArchitects GmbH

YouTube ist für heutige Jugendliche längst wichtiger geworden als das klassische, lineare Fernsehen. Allein in Deutschland gibt es über 3.000 sogenannte Social Influencer mit mehr als 50.000 Fans auf YouTube, Instagram & Co. Ihren Wert als Markenbotschafter hat auch die Werbewirtschaft erkannt. Die Influencer stehen wiederum vor der Herausforderung, mehrere Plattformen gleichzeitig zu bedienen, die eigene Marke zu stärken und...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Life Sciences 2017: oncgnostics GmbH

Sieger im Cluster Life Sciences 2017: oncgnostics GmbH

Gebärmutterhalskrebs zählt weltweit zu den häufigsten Krebserkrankungen bei Frauen. Allein in Deutschland gibt es jährlich 5.000 Erkrankungen. Andererseits erhalten pro Jahr etwa 200.000 Frauen eine auffällige Diagnose beim standardmäßigen „Pap-Test“. Dabei werden Zellen vom Muttermund entnommen und mikroskopisch auf Veränderungen untersucht. Doch die Mehrzahl der so erkannten Vorstufen, sogenannter Dysplasien, heilen von selbst wieder aus.
► MEHR LESEN
Gesamtsieger des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2016: Kumatec Sondermaschinenbau & Kunststoffverarbeitung GmbH

Gesamtsieger des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2016: Kumatec Sondermaschinenbau & Kunststoffverarbeitung GmbH

Ob als Speichermedium für Strom, für umweltfreundliche Mobilität mit Brennstoffzellenautos oder als alternativer Grundstoff für die Chemie: Wasserstoff nimmt eine zentrale Rolle bei der Energiewende ein. Erzeugt wird er durch die Wasserelektrolyse. Dabei wird mittels regenerativ erzeugtem Strom Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff zerlegt. Doch derartige Anlagen werden bislang kostenintensiv in Einzelfertigung hergestellt. Gleichzeitig erzeugen Elektrolyseure nur Drücke von rund...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Automotive 2016: autinity systems GmbH

Sieger im Cluster Automotive 2016: autinity systems GmbH

Zu den größten Herausforderungen in der modernen Produktion gehören die Sicherstellung der Qualität, Produktivität und Betriebssicherheit. Um Gefahren durch den Verschleiß von Maschinenteilen, falsche Bedienung oder andere externe Einflüsse frühzeitig zu erkennen, wird der Zustand der Maschinen mittels einer Vibrationsanalyse der Schwingungen von drehenden Teilen und Lagern überwacht. Anhand des Vergleichs mit Referenzwerten lassen sich so Abweichungen erkennen. Allerdings können...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2016: Dätwyler Sealing Technologies Deutschland GmbH

Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2016: Dätwyler Sealing Technologies Deutschland GmbH

Jährlich treten in Europa rund 1.8 Millionen Fälle von Krankenhausinfektionen durch multiresistente Keime auf. Um die Übertragung von Mikroorganismen zu verhindern, werden zunehmend keimtötende Oberflächen durch Beimischungen von Silber oder spezielle Beschichtungen eingesetzt. Diese Verfahren sind jedoch sehr teuer und die Wirkung nicht von langer Dauer.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2016: Loser Chemie GmbH

Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2016: Loser Chemie GmbH

Seit Oktober 2015 unterliegen Photovoltaik-Module dem Elektroaltgerätegesetz und müssen recycelt werden. Bislang gibt es für sogenannte Dünnschicht-Photovoltaik-Module weltweit nur ein Verfahren in Anwendung, bei dem die Module geschreddert und anschließend die Bruchstücke mit Schwefelsäure ausgelaugt werden. Das ist aufwändig, teuer und erlaubt anschließend nur eine eingeschränkte Verwendung des Glasabfalls.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Informationstechnologie 2016: JENETRIC GmbH

Sieger im Cluster Informationstechnologie 2016: JENETRIC GmbH

Weltweit nimmt angesichts gestiegener Sicherheitsanforderungen in einer globalisierten Welt die Nachfrage nach flexibel einsetzbaren biometrischen Erfassungsgeräten zu. Bisherige Fingerabdruckscanner sind jedoch zu groß für eine mobile Nutzung und die komplexe Bedienung ist zeitintensiv.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Life Sciences 2016: Universitätsklinikum Jena

Sieger im Cluster Life Sciences 2016: Universitätsklinikum Jena

In Deutschland werden pro Jahr rund 175.000 Entfernungen der Gallenblase und knapp 1.000 Lebertransplantationen durchgeführt. Dabei kommt es immer wieder zu Verletzungen oder Durchtrennungen des Hauptgallengangs, der Gallenflüssigkeit von der Leber zum Zwölffingerdarm transportiert. In diesen Fällen muss eine Kurzschlussverbindung zwischen Gallengang und Darm gelegt werden, die jedoch den Schließmuskel des Gallengangs außer Kraft setzt. Häufige Folge sind lebensbedrohliche Infektionen...
► MEHR LESEN
Gesamtsieger des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2015: Coldplasmatech GmbH

Gesamtsieger des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2015: Coldplasmatech GmbH

Rund fünf Millionen Menschen leiden allein in Deutschland an offenen chronischen Wunden. Deren Heilung mit Salben und Medikamenten ist ein langwieriger, schmerzhafter und oft vergeblicher Prozess.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Automotive 2015: BMF GmbH

Sieger im Cluster Automotive 2015: BMF GmbH

Strahltechnik wird in vielen Branchen, etwa der Automobilindustrie, dem Maschinenbau, der Uhrenindustrie und der Medizintechnik zum Entgraten von Werkstücken und zum Säubern, Strukturieren und Verfestigen von Oberflächen eingesetzt. Die Bearbeitung von Kleinteilen erfolgt gegenwärtig zumeist mit Hilfe kleiner druckluftbetriebener Anlagen in aufwendiger handwerklicher Arbeit. Damit verbunden sind ebenfalls hohe Energiekosten für die Erzeugung der Druckluft.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2015: JenaBatteries GmbH

Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2015: JenaBatteries GmbH

Erneuerbarer Energien.Die zunehmende Verbreitung Erneuerbarer Energien macht neue Lösungen bezüglich ihrer Speicherung notwendig. Gefragt sind flexibel einsetzbare und skalierbare Stromspeicher wie die Redox-Flow-Batterie. Bei dem chemischen Energiespeicher wird in zwei Tanks, welche den Plus- und Minus-Pol bilden, jeweils eine Elektrolytlösung, etwa in Schwefelsäure gelöste Salze des Metalls Vanadium, gelagert. Diese werden in getrennten Kreisläufen in eine „Brennstoffzelle“ gepumpt, welche durch...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2015: Fraunhofer IFAM Dresden

Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2015: Fraunhofer IFAM Dresden

In Folge der Energiewende kommt Wasserstoff (H2) als Speichermedium eine große Bedeutung für die stabile Versorgung mit Strom und Gas zu. Dabei bieten Metallhydrid-basierte H2-Speicher mehrere Vorteile: Eine hohe Speicherdichte, kompakte Bauformen und hohe Sicherheit dank niedriger Drücke. Bei diesem Prinzip werden unter leichtem Überdruck Wasserstoffatome an ein Metall gebunden, es entsteht ein Metallhydrid (MH). Durch Druckerniedrigung wird der Prozess...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Informationstechnologie 2015: Rhebo AG

Sieger im Cluster Informationstechnologie 2015: Rhebo AG

Weltweit findet unter dem Stichwort „Industrie 4.0“ eine zunehmende Vernetzung industrieller Produktions- und Steueranlagen über das Internet statt. Damit steigen die potenzielle Gefahren durch Fehlkonfigurationen und gezielte Cyber-Angriffen von außen. Trotzdem sind viele Industrieanlagen bislang nur ungenügend gegen diese Bedrohungen geschützt.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Life Sciences 2015: COLDPLASMATECH GmbH

Sieger im Cluster Life Sciences 2015: COLDPLASMATECH GmbH

Rund fünf Millionen Menschen leiden allein in Deutschland an offenen chronischen Wunden. Deren Heilung mit Salben und Medikamenten ist ein langwieriger, schmerzhafter und oft vergeblicher Prozess.
► MEHR LESEN
Gesamtsieger des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2014: InflaRx GmbH

Gesamtsieger des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2014: InflaRx GmbH

Entzündungen sind eine wichtige Waffe des Körpers im Kampf gegen Krankheitserreger. Gleichzeitig verursachen unkontrollierte Entzündungsprozesse, etwa durch multiples Organversagen mehr Todesfälle als Herzinfarkte. Ein wichtiger Mechanismus dabei ist dabei das Komplementsystem, ein zentraler Bestandteil des Immunsystems. Es besteht aus im Blut befindlichen Eiweißen, die durch unterschiedliche Reize aktiviert werden. Im Fokus steht dabei das Protein C5, das bei Aktivierung in...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Automotive 2014: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Sieger im Cluster Automotive 2014: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Radnabenmotoren sind prädestiniert für Elektroautos. Durch die direkte Verbindung wird die Antriebsleistung ohne Verluste auf die Räder übertragen. Der Wegfall von Antriebswellen und Getriebe spart Gewicht und schafft Platz im Fahrzeug. Doch bisherige Elektroantriebe sind oft selbst zu schwer und sperrig für den Einsatz als Radnabenmotor. Ihr Stator besteht aus massiven Eisenpolen mit voluminösen Kupferwicklungen. Durch Permanentmagnete im Rotor entsteht...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2014: Innovative Oberflächentechnologien GmbH

Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2014: Innovative Oberflächentechnologien GmbH

UV-Farben und –Lacke enthalten keine Lösungsmittel und härten unter UV Bestrahlung in Bruchteilen einer Sekunde aus, was eine schnelle Weiterverarbeitung gewährleistet. Möglich wird dies bisher durch das Zumischen von Photoinitatoren, welche unter UV-Licht zu Radikalen zerfallen und die Polymerisation der Farbemoleküle auslösen. Dadurch vernetzen sich diese zu langen Ketten und die Farbe trocknet sofort. Doch Reste der giftigen Photoinitatoren können...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2014: Technische Hochschule Dresden

Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2014: Technische Hochschule Dresden

Jedes Jahr vernichten die Raupen des Maiszünslers weltweit etwa 4 Prozent der Maisernte. Eine ökologische Alternative zu Gen-Mais und Pestiziden ist der Einsatz von Nutzinsekten zur Schädlingsbekämpfung. Doch die zeit- und energieintensiven Verpackungsherstellung verhindert bislang einen großflächigen Einsatz.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Informationstechnologie 2014: videostream360 GmbH

Sieger im Cluster Informationstechnologie 2014: videostream360 GmbH

Immer mehr Veranstalter und Unternehmen nutzen das Internet zur Live-Übertragung von Sportereignissen, Konzerten und PR-Events. Bislang kaum möglich war jedoch der Einsatz von bewegten 360°-Panoramabildern in Echtzeit. Denn dazu sind teure Multilinsenkameras notwendig, deren Aufnahmen anschließend aufwändig in rechteckige Bilder umgewandelt werden müssen.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Life Sciences 2014: InflaRx GmbH

Sieger im Cluster Life Sciences 2014: InflaRx GmbH

Entzündungen sind eine wichtige Waffe des Körpers im Kampf gegen Krankheitserreger. Gleichzeitig verursachen unkontrollierte Entzündungsprozesse, etwa durch multiples Organversagen mehr Todesfälle als Herzinfarkte. Ein wichtiger Mechanismus dabei ist dabei das Komplementsystem, ein zentraler Bestandteil des Immunsystems. Es besteht aus im Blut befindlichen Eiweißen, die durch unterschiedliche Reize aktiviert werden. Im Fokus steht dabei das Protein C5, das bei Aktivierung in...
► MEHR LESEN
Preisträger des IQ Innovationspreis Halle 2014

Preisträger des IQ Innovationspreis Halle 2014

Genetische Analysen auf der Basis von DNA-Sequenzierungen gehören in Forschung und Medizin seit einigen Jahren zum Standard. Ermöglicht wird dies durch leistungsfähige Sequenziergeräte, die allerdings nur in großen Zentren verfügbar sind. Preiswerte Benchtop-Sequenzierer können dagegen bislang nur relativ kleine Ausschnitte bis zu circa zehn Mio. Basenpaaren aus Genomen auslesen.
► MEHR LESEN
Preisträger des IQ Innovationspreis Leipzig 2014

Preisträger des IQ Innovationspreis Leipzig 2014

Rund 7.700 Biogasanlagen erzeugen in Deutschland umweltfreundliche Energie. Dabei vergären Mikroorganismen unter Ausschluss von Sauerstoff organisches Material zu Methangas. Anstelle von Energiepflanzen wie Mais werden verstärkt alternative Substrate eingesetzt. Durch die heterogene Zusammensetzung des Substratmix sehen sich Anlagenbetreiber zunehmend mit übermäßiger Schaumbildung konfrontiert. Die Folgen reichen von Wirkungsgradverlusten bis hin zur Beschädigung von Leitungen und Biogasbehältern.
► MEHR LESEN
Gesamtpreis des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2013: RecoPhos Consult GmbH

Gesamtpreis des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2013: RecoPhos Consult GmbH

Die Prognose ist keine gute: in rund 100 Jahren könnten die weltweit vorhandenen Phosphor-Ressourcen aufgebraucht sein. Phosphor ist ein für Menschen und Pflanzen überlebenswichtiger Nährstoff, der sich bisher nicht künstlich herstellen lässt. Wie kann es zukünftig gelingen, die natürlichen Reserven nicht weiter zu strapazieren? Wie werden dann Düngemittel produziert? Im Altmarkkreis Salzwedel wurde dafür eine Lösung entwickelt: „RecoPhos“.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Automotive 2013: Schuster Kunststofftechnik GmbH

Sieger im Cluster Automotive 2013: Schuster Kunststofftechnik GmbH

Es ist immer das Gleiche: Die Heizung ist erst zu kalt, dann zu heiß, muss vom Fußraum wieder auf die Frontscheibe gestellt werden und obendrein: Warum läuft denn auf diesem Sender schon wieder Werbung? Kaum zu glauben, dass es bei so viel Ablenkung noch möglich ist, sicher Auto zu fahren. Aber Bedienelemente wie Drucktaster, Dreh- und Schieberegler könnten bald der...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2013: RecoPhos Consult GmbH

Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2013: RecoPhos Consult GmbH

Die Prognose ist keine gute: in rund 100 Jahren könnten die weltweit vorhandenen Phosphor-Ressourcen aufgebraucht sein. Phosphor ist ein für Menschen und Pflanzen überlebenswichtiger Nährstoff, der sich bisher nicht künstlich herstellen lässt. Wie kann es zukünftig gelingen, die natürlichen Reserven nicht weiter zu strapazieren? Wie werden dann Düngemittel produziert? Im Altmarkkreis Salzwedel wurde dafür eine Lösung entwickelt: „RecoPhos“.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2013: Green Heritage Wasserkraft GmbH

Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2013: Green Heritage Wasserkraft GmbH

Steigende Energiekosten lassen manchen zur Tat schreiten: Solarkollektoren blitzen allerorten von den Dächern, manch einer installiert sogar eine kleine Windkraftanlage, aber die Kraft des Wassers bleibt meist ungenutzt. Der Grund: Nur bei großen Fallhöhen und hohen Fließgeschwindigkeiten lohnte sich bisher der Bau einer Wasserkraftanlage. Für Otto Normal mit der Mulde hinterm Haus kam das bisher nicht in Frage. Das könnte...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Informationstechnologie 2013:  Melodicus GmbH

Sieger im Cluster Informationstechnologie 2013: Melodicus GmbH

„Musikschulen fehlen 100.000 Plätze“, titelten die Stuttgarter Nachrichten am 13.5.2013. Bundesweit sei dies der Fall und auch in Leipzig haben zwar 8.000 Musikschüler einen Unterrichtsplatz, aber über 1.000 stehen noch auf den Wartelisten. Zumeist Kinder, im besten Alter, um ein Instrument zu lernen.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Life Sciences 2013: OntoChem GmbH

Sieger im Cluster Life Sciences 2013: OntoChem GmbH

Die Diagnose „Brustkrebs“ ist niederschmetternd. Doch in 80 Prozent der Fälle ist die Erkrankung gut behandelbar. Für die Frauen aber bei denen ein „dreifach negativer“ Brusttumor festgestellt wird, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Je nachdem, ob und wie viele Metastasen er schon gebildet hat, folgt zunächst eventuell eine OP oder Bestrahlung. Und dann in der Regel die Behandlung mit...
► MEHR LESEN
Preisträger des IQ Innovationspreis Leipzig 2013

Preisträger des IQ Innovationspreis Leipzig 2013

Ein bekanntes Bild: Ärzte bei einer OP, die immer wieder die Augen in Richtung Monitor heben, um ihren Eingriff mit Hilfe eines Röntgenbildes zu überprüfen. Das ist nötigt, um beispielsweise zu sehen, ob Implantate an der Wirbelsäule korrekt sitzen. Diese und ähnliche OPs sind kompliziert und müssen daher von den Chirurgen intensiv geübt werden. Aber auch das geht bisher nur...
► MEHR LESEN