Retrospektive

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Mein Therapeut, der Roboter

Mein Therapeut, der Roboter

► MEHR LESEN
Zauberpulver für den massentauglichen 3D-Druck

Zauberpulver für den massentauglichen 3D-Druck

► MEHR LESEN
Weltweite Wasserreinigungsrevolution made in Halberstadt

Weltweite Wasserreinigungsrevolution made in Halberstadt

Die Nanostone Water GmbH aus Halberstadt revolutioniert die Trinkwasseraufbereitung. Mit neuartigen Filtermembranen, die in Klärwerken kleinste Partikel hocheffektiv entfernen, hat das Unternehmen den Clusterpreis Energie/Umwelt/Solarwirtschaft des diesjährigen IQ Innovationspreis Mitteldeutschland gewonnen.
► MEHR LESEN
Mit Naturgestein gegen elektromagnetische Strahlung

Mit Naturgestein gegen elektromagnetische Strahlung

Die DBF Deutsche Basalt Faser GmbH aus Sangerhausen und die Aachener FibreCoat GmbH haben sich zusammengetan, um eine besondere Herausforderung des digitalen Zeitalters zu lösen: Den Schutz vor elektromagnetischer Strahlung. Mit einem völlig neuen Faserwerkstoff aus Basalt und Aluminium, der effektiv und kostengünstig elektromagnetische Geräte abschirmt, hat das Gemeinschaftsprojekt beider Unternehmen den Gesamtsieg des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland geholt.
► MEHR LESEN
„Abends entwickelt, morgens fertig im 3D-Drucker“

„Abends entwickelt, morgens fertig im 3D-Drucker“

► MEHR LESEN
Schutz vor elektromagnetischer Strahlung: Schlüsselinnovation für digitales Zeitalter gewinnt Gesamtpreis des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2021

Schutz vor elektromagnetischer Strahlung: Schlüsselinnovation für digitales Zeitalter gewinnt Gesamtpreis des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2021

► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Informationstechnologie 2021: Meshmerize GmbH

Sieger im Cluster Informationstechnologie 2021: Meshmerize GmbH

► MEHR LESEN
Zweitplatzierte im Cluster Automotive 2021: LiGenium GmbH

Zweitplatzierte im Cluster Automotive 2021: LiGenium GmbH

► MEHR LESEN
Gesamtsieger des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2020: PerioTrap Pharmaceuticals GmbH

Gesamtsieger des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2020: PerioTrap Pharmaceuticals GmbH

Mehr als die Hälfte aller Menschen über 35 Jahren leiden unter Parodontitis. Die häufigste Infektionskrankheit überhaupt verursacht Behandlungskosten in Milliardenhöhe. Außerdem steigt durch die bakterielle Infektion des Zahnfleisches das Risiko für Folgeerkrankungen. Herzinfarkt, Alzheimer und Arthritis sowie ein elffach höheres Risiko, an Diabetes zu erkranken sind mögliche Folgen. Bisher wird der Biofilm mechanisch entfernt und mit Antibiotika behandelt, was auch...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Automotive 2020: AK Hahn des Instituts für Chemie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Sieger im Cluster Automotive 2020: AK Hahn des Instituts für Chemie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Sieger im Cluster Automotive beim IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2020 ist der AK Prof. Hahn an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.
► MEHR LESEN
Zweitplatzierte im Cluster Automotive 2020: Robin GbR / TU Dresden

Zweitplatzierte im Cluster Automotive 2020: Robin GbR / TU Dresden

Im Automobilbau kommen vermehrt hochleistungsfähigeMaterialkombinationen aus Kunststoffenund Metallen zum Einsatz. Um diese Werkstoffe im Karosseriebau zusammenzubringen, ist Spritzgießen ein bewährtes Verfahren.Der geschmolzeneKunststoff wird dabeiauf Metalle aufgespritzt undunter hohem Druck als fertiges Bauteil in Form gepresst. Für die dabei wirkenden enormenKräfte braucht man bisher große und schwere Anlagen. Diese sind jedoch schlecht in Produktionsstraßen integrierbar, außerdemteuer und damit nur für große...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2020: Polytives GmbH

Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2020: Polytives GmbH

Damit Kunststoffe nicht zu weich, hart oder porös sind, werden Zusatzstoffe beigemischt. Diese auch als Additive bezeichneten Zusätze bewirken, dass ein Plastikbaustein, der Lack oder der Zahnersatz ihre Form und Eigenschaften lange beibehalten.
► MEHR LESEN
Zweitplatzierter im Cluster Chemie/Kunststoffe 2020: K-UTEC Salt Technologies

Zweitplatzierter im Cluster Chemie/Kunststoffe 2020: K-UTEC Salt Technologies

Das Leichtmetall Lithium ist ein in der Energiewende immer bedeutender werdender Rohstoff und eine begrenzte Ressource. Vor allem Batterien im stark wachsenden Markt der E-Mobilität kommen nicht ohne Lithium aus. Fast die Hälfte davon wird aus Natursolen gewonnen, also Grundwasser, in dem Salze und andere Rohstoffe stecken.Lithium kommt vor allem introckenen, abgelegenen Gebieten vor.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2020: TU Dresden/Kronos

Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2020: TU Dresden/Kronos

Die konventionelle Landwirtschaft ist immer stärker herausgefordert. Trockene Böden zerstören Ernten und Unkrautvernichtungsmittel wie Glyphosat gefährden die Artenvielfalt und die Sicherheit der Verbraucher. Gleichzeitig stehen Landwirte unter enormem Kostendruck und müssen effizienter werden, wobei die Technologie zur Bodenbearbeitung seit 70 Jahren kaum weiterentwickelt wurde.
► MEHR LESEN
Zweitplatzierter im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2020: WTA Technologies GmbH

Zweitplatzierter im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2020: WTA Technologies GmbH

Über zwei Milliarden Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Wasser. Mikroplastik belastet die Ozeane, Medikamente verseuchen das Trinkwasser. Das Menschenrecht auf Wasser ist keine Selbstverständlichkeit und zunehmend in Gefahr.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Informationstechnologie 2020: Packwise GmbH

Sieger im Cluster Informationstechnologie 2020: Packwise GmbH

Die Lebensmittel-, Pharma- oder Kosmetikindustrie verarbeitet große Mengen an Flüssigkeiten und müssen diese logistisch in ihre Produktion einbinden. Dafür werden sie in sogenannten „Intermediate Bulk Containern“ (IBC) aus Kunststoff oder Metall abgefüllt, transportiert und gelagert. Im Kreislauf zwischen Industrie und Zulieferer sind allein in Deutschland 10 Millionen solcher Container unterwegs, die allerdings bis zu 80% der Zeit leer und ungenutzt...
► MEHR LESEN
Preisträger des IQ Innovationspreis Magdeburg: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg – Lehrstuhl für Kathetertechnologien (INKA)

Preisträger des IQ Innovationspreis Magdeburg: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg – Lehrstuhl für Kathetertechnologien (INKA)

► MEHR LESEN
Preisträger des IQ Innovationspreis Leipzig: Universität Leipzig, Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie

Preisträger des IQ Innovationspreis Leipzig: Universität Leipzig, Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie

► MEHR LESEN
Preisträger des IQ Innovationspreis Halle (Saale) 2019: DENKweit GmbH

Preisträger des IQ Innovationspreis Halle (Saale) 2019: DENKweit GmbH

► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Life Sciences 2019: Zellkraftwerk GmbH

Sieger im Cluster Life Sciences 2019: Zellkraftwerk GmbH

Die Analyse von Biomarkern zum Nachweis biochemischer Prozesse in der Zelle ist aus der modernen Medizin nicht mehr wegzudenken. Das bisherige Standardverfahren ist die fluoreszenzbasierte Durchflusszytometrie, bei dem gefärbte Zellen mit einem Laser bestrahlt werden. Das zurückgeworfene Licht wird von einem Detektor ausgewertet und liefert quantitative Daten. Doch so lassen sich bislang nur flüssige Proben untersuchen – und das jeweils...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Informationstechnologie 2019: Specoculus GmbH

Sieger im Cluster Informationstechnologie 2019: Specoculus GmbH

Bei der Spektralanalyse wird ein Objekt mit breitbandigem Licht bestrahlt. Ein Sensor erfasst die Wellenlängen des reflektierten Lichts und erlaubt auf Basis dieses „spektralen Fingerabdrucks“ Rückschlüsse auf die biochemische Zusammensetzung. Doch die dafür notwendigen Sensoren sind extrem teuer, was den Einsatz außerhalb des Labors bislang verhinderte.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2019: Ecosyst GmbH

Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2019: Ecosyst GmbH

Infolge der globalen Erwärmung steigt weltweit der Bedarf an Klimatisierungslösungen für Gebäude. Doch herkömmliche Klimaanlagen sind Energiefresser, weil riesige Luftmengen gekühlt und entfeuchtet werden müssen. Eine Alternative bilden Kühlsysteme, bei denen Wasser durch kleine Kapillarrohre fließt und seine Energie abstrahlt. Denn 1 Liter Wasser speichert die gleiche Energiemenge wie 3000 Liter Luft. Aber ausgerechnet in heißen Klimazonen war der Einsatz...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2019: Metrom Mechatronische Maschinen GmbH

Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2019: Metrom Mechatronische Maschinen GmbH

Die additive Fertigung von Prototypen und Kleinserien, umgangssprachlich als „3D-Druck“ bekannt, ist längst Realität in vielen Branchen, vom Werkzeug- und Maschinenbau bis zur Medizintechnik. Doch die Technologie weist auch Nachteile auf: Die Druckgeschwindigkeiten sind niedrig, die eingesetzten Filamente teuer und die notwendige Nachbearbeitung aufwendig.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Automotive 2019: Denkweit GmbH

Sieger im Cluster Automotive 2019: Denkweit GmbH

Weltweit wurden 2018 rund 2,2 Millionen E-Autos verkauft, 75 Prozent mehr als im Vorjahr. Diese Zahl wird bis 2025 weiter exponentiell zunehmen. Mit steigenden Stückzahlen wird auch die Überwachung der Qualität und Sicherheit der Batteriezellen im Produktionsprozess immer wichtiger. Denn bisherige Verfahren funktionieren nicht zerstörungsfrei und sind deshalb nur stichprobenartig möglich.
► MEHR LESEN
Preisträger des IQ Innovationspreis Magdeburg 2018: neotiv GmbH

Preisträger des IQ Innovationspreis Magdeburg 2018: neotiv GmbH

► MEHR LESEN
Preisträger des IQ Innovationspreis Leipzig 2018: Trionplas Technologies GmbH

Preisträger des IQ Innovationspreis Leipzig 2018: Trionplas Technologies GmbH

► MEHR LESEN
Preisträger des IQ Innovationspreis Halle (Saale) 2018: Prof. Dr. Karsten Mäder, Dr. Johannes Stelzner und Prof. Dr. Sven-Erik Behrens

Preisträger des IQ Innovationspreis Halle (Saale) 2018: Prof. Dr. Karsten Mäder, Dr. Johannes Stelzner und Prof. Dr. Sven-Erik Behrens

► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Life Sciences 2018: denovoMatrix

Sieger im Cluster Life Sciences 2018: denovoMatrix

Menschliche Stammzellen besitzen aufgrund ihrer Eigenschaften ein großes Potenzial bei der Bekämpfung von Krankheiten, insbesondere in der Krebstherapie. Doch um sie im Labor zu reproduzieren muss die Plastikoberfläche des Zellträgers mit Biomaterial beschichtet werden. Das dazu bisher aus Tumorzellen von Mäusen gewonnene Extrakt weist eine hohe Varianz seiner Eigenschaften auf und eignet sich aufgrund des tierischen Ursprungs nicht für klinische...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Informationstechnologie 2018: Gründerteam um Telescrop

Sieger im Cluster Informationstechnologie 2018: Gründerteam um Telescrop

Seit 12.000 Jahren stehen Bauern vor der gleichen Frage: Wie lassen sich die Flächen effizient bewirtschaften und gleichzeitig die Erträge steigern? Dabei geschehen Bodenbearbeitung, Aussaat, Düngung und Ernte bis heute weitgehend nach dem Gießkannenprinzip, weil keine aktuellen Informationen über einzelne Bereiche eines Feldes vorliegen.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2018: Air Profile GmbH

Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2018: Air Profile GmbH

In Mitteldeutschland produzieren bereits 4.600 Windräder umweltfreundlichen Strom. Entscheidend für die Planung neuer und Modernisierung bestehender Anlagen ist die korrekte Messung der Windgeschwindigkeiten zur Prognose des zukünftigen Ertrages. Windmessmasten erlauben sehr genaue Messungen, ihr Bau ist aber mit hohen Kosten und aufwändigen Genehmigungen verbunden. Dagegen sind LiDAR-Systeme (Light Detection And Ranging) eine günstige Alternative. Sie erfassen vom Boden aus mittels...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2018: Trionplas Technologies GmbH

Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2018: Trionplas Technologies GmbH

Ob die Datenübertragung in der Kommunikationstechnik, Spiegelsysteme für die Luft- und Raumfahrt, die Laserbearbeitung von Computer-Chips oder bildgebende Verfahren in der Medizin – die Formung und Lenkung von Licht durch optische Systeme gehört in vielen Branchen zu den Schlüsselkomponenten. Entsprechend steigt der Bedarf an individuell geformten Linsen, deren Oberfläche von herkömmlichen, sphärischen oder zylindrischen Formen abweichen. Solche Freiform-Optiken lassen sich...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Automotive 2018: ChargeX GbR

Sieger im Cluster Automotive 2018: ChargeX GbR

Eine flächendeckende Ladeinfrastruktur gehört zu den kritischen Erfolgsfaktoren der E-Mobilität. Doch bislang ist der Aufbau neuer Ladepunkte aufgrund der komplexen Elektroinstallation und Erweiterung des Netzanschlusses aufwändig und teuer. Gleichzeitig werden vorhandene Ladepunkte trotz Lademanagement meist nicht effizient genutzt, sondern oft durch bereits geladene Fahrzeuge blockiert.
► MEHR LESEN
Preisträger des IQ Innovationspreis Magdeburg: Vesputi UG

Preisträger des IQ Innovationspreis Magdeburg: Vesputi UG

► MEHR LESEN
Preisträger des IQ Innovationspreis Leipzig 2017: Texlock GmbH

Preisträger des IQ Innovationspreis Leipzig 2017: Texlock GmbH

► MEHR LESEN
Preisträger des IQ Innovationspreis Halle (Saale) 2017: Prof. Dr. med. Michael Tchirikov

Preisträger des IQ Innovationspreis Halle (Saale) 2017: Prof. Dr. med. Michael Tchirikov

► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Life Sciences 2017: oncgnostics GmbH

Sieger im Cluster Life Sciences 2017: oncgnostics GmbH

Gebärmutterhalskrebs zählt weltweit zu den häufigsten Krebserkrankungen bei Frauen. Allein in Deutschland gibt es jährlich 5.000 Erkrankungen. Andererseits erhalten pro Jahr etwa 200.000 Frauen eine auffällige Diagnose beim standardmäßigen „Pap-Test“. Dabei werden Zellen vom Muttermund entnommen und mikroskopisch auf Veränderungen untersucht. Doch die Mehrzahl der so erkannten Vorstufen, sogenannter Dysplasien, heilen von selbst wieder aus.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Informationstechnologie 2017: CrowdArchitects GmbH

Sieger im Cluster Informationstechnologie 2017: CrowdArchitects GmbH

YouTube ist für heutige Jugendliche längst wichtiger geworden als das klassische, lineare Fernsehen. Allein in Deutschland gibt es über 3.000 sogenannte Social Influencer mit mehr als 50.000 Fans auf YouTube, Instagram & Co. Ihren Wert als Markenbotschafter hat auch die Werbewirtschaft erkannt. Die Influencer stehen wiederum vor der Herausforderung, mehrere Plattformen gleichzeitig zu bedienen, die eigene Marke zu stärken und...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2017: watttron GmbH

Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2017: watttron GmbH

Ob Joghurtbecher, Kaffeekapseln oder Blister für Zahnbürsten: In Europa werden jährlich rund 3,5 Mio. Tonnen thermogeformter Verpackungen produziert. Bei der Herstellung wird eine Kunststofffolie zwischen zwei Heizplatten erwärmt und mit Druck in die Form gepresst. Durch die gleichmäßige Erwärmung dehnt sich die Folie beim Ausformen ungewollt ungleichmäßig aus. Der Becher besitzt daher dicke Wände und einen dünnen Boden oder umgekehrt....
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2017: inca-fiber GmbH

Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2017: inca-fiber GmbH

In der Luftfahrt und im Automobilbau verdrängen Carbonbauteile zunehmend metallische Werkstoffe. Ihr großer Vorteil: Sie bieten hervorragende mechanische Eigenschaften bei geringem Gewicht. Andererseits können sie Strom und Wärme nur schlecht leiten, was bestimmte Anwendungen ausschließt. Bislang wurde deshalb versucht, Kohlenstofffasern mit Metallen wie Nickel zu beschichten. Doch Nickel ist teuer, gesundheitsschädlich und durch seine Sprödigkeit schlecht zu verarbeiten.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Automotive 2017: Naventik GmbH

Sieger im Cluster Automotive 2017: Naventik GmbH

Bereits seit einigen Jahren halten immer mehr Fahrerassistenzsysteme Einzug in moderne Autos. Doch sie sind nur Vorstufen für das autonome Fahren. Denn während zentimetergenaue HD-Karten und Umfeldüberwachung per Kamera und Radar bereits Realität sind, fehlt es bislang an Lösungen für die hochgenaue und robuste Satellitennavigation (GNSS) zur Eigenlokalisierung des Autos. Denn besonders in urbanen Gebieten beeinflussen viele Fehlerquellen, wie die...
► MEHR LESEN
Preisträger des IQ Innovationspreis Magdeburg 2016

Preisträger des IQ Innovationspreis Magdeburg 2016

► MEHR LESEN
Preisträger des IQ Innovationspreis Leipzig 2016

Preisträger des IQ Innovationspreis Leipzig 2016

► MEHR LESEN
Preisträger des IQ Innovationspreis Halle 2016

Preisträger des IQ Innovationspreis Halle 2016

► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Life Sciences 2016: Universitätsklinikum Jena

Sieger im Cluster Life Sciences 2016: Universitätsklinikum Jena

In Deutschland werden pro Jahr rund 175.000 Entfernungen der Gallenblase und knapp 1.000 Lebertransplantationen durchgeführt. Dabei kommt es immer wieder zu Verletzungen oder Durchtrennungen des Hauptgallengangs, der Gallenflüssigkeit von der Leber zum Zwölffingerdarm transportiert. In diesen Fällen muss eine Kurzschlussverbindung zwischen Gallengang und Darm gelegt werden, die jedoch den Schließmuskel des Gallengangs außer Kraft setzt. Häufige Folge sind lebensbedrohliche Infektionen...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Informationstechnologie 2016: JENETRIC GmbH

Sieger im Cluster Informationstechnologie 2016: JENETRIC GmbH

Weltweit nimmt angesichts gestiegener Sicherheitsanforderungen in einer globalisierten Welt die Nachfrage nach flexibel einsetzbaren biometrischen Erfassungsgeräten zu. Bisherige Fingerabdruckscanner sind jedoch zu groß für eine mobile Nutzung und die komplexe Bedienung ist zeitintensiv.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2016: Loser Chemie GmbH

Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2016: Loser Chemie GmbH

Seit Oktober 2015 unterliegen Photovoltaik-Module dem Elektroaltgerätegesetz und müssen recycelt werden. Bislang gibt es für sogenannte Dünnschicht-Photovoltaik-Module weltweit nur ein Verfahren in Anwendung, bei dem die Module geschreddert und anschließend die Bruchstücke mit Schwefelsäure ausgelaugt werden. Das ist aufwändig, teuer und erlaubt anschließend nur eine eingeschränkte Verwendung des Glasabfalls.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2016: Dätwyler Sealing Technologies Deutschland GmbH

Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2016: Dätwyler Sealing Technologies Deutschland GmbH

Jährlich treten in Europa rund 1.8 Millionen Fälle von Krankenhausinfektionen durch multiresistente Keime auf. Um die Übertragung von Mikroorganismen zu verhindern, werden zunehmend keimtötende Oberflächen durch Beimischungen von Silber oder spezielle Beschichtungen eingesetzt. Diese Verfahren sind jedoch sehr teuer und die Wirkung nicht von langer Dauer.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Automotive 2016: autinity systems GmbH

Sieger im Cluster Automotive 2016: autinity systems GmbH

Zu den größten Herausforderungen in der modernen Produktion gehören die Sicherstellung der Qualität, Produktivität und Betriebssicherheit. Um Gefahren durch den Verschleiß von Maschinenteilen, falsche Bedienung oder andere externe Einflüsse frühzeitig zu erkennen, wird der Zustand der Maschinen mittels einer Vibrationsanalyse der Schwingungen von drehenden Teilen und Lagern überwacht. Anhand des Vergleichs mit Referenzwerten lassen sich so Abweichungen erkennen. Allerdings können...
► MEHR LESEN
Preisträger des IQ Innovationspreis Magdeburg 2015

Preisträger des IQ Innovationspreis Magdeburg 2015

► MEHR LESEN
Preisträger des IQ Innovationspreis Leipzig 2015

Preisträger des IQ Innovationspreis Leipzig 2015

► MEHR LESEN
Preisträger des IQ Innovationspreis Halle 2015

Preisträger des IQ Innovationspreis Halle 2015

► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Life Sciences 2015: COLDPLASMATECH GmbH

Sieger im Cluster Life Sciences 2015: COLDPLASMATECH GmbH

Rund fünf Millionen Menschen leiden allein in Deutschland an offenen chronischen Wunden. Deren Heilung mit Salben und Medikamenten ist ein langwieriger, schmerzhafter und oft vergeblicher Prozess.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Informationstechnologie 2015: Rhebo AG

Sieger im Cluster Informationstechnologie 2015: Rhebo AG

Weltweit findet unter dem Stichwort „Industrie 4.0“ eine zunehmende Vernetzung industrieller Produktions- und Steueranlagen über das Internet statt. Damit steigen die potenzielle Gefahren durch Fehlkonfigurationen und gezielte Cyber-Angriffen von außen. Trotzdem sind viele Industrieanlagen bislang nur ungenügend gegen diese Bedrohungen geschützt.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2015: Fraunhofer IFAM Dresden

Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2015: Fraunhofer IFAM Dresden

In Folge der Energiewende kommt Wasserstoff (H2) als Speichermedium eine große Bedeutung für die stabile Versorgung mit Strom und Gas zu. Dabei bieten Metallhydrid-basierte H2-Speicher mehrere Vorteile: Eine hohe Speicherdichte, kompakte Bauformen und hohe Sicherheit dank niedriger Drücke. Bei diesem Prinzip werden unter leichtem Überdruck Wasserstoffatome an ein Metall gebunden, es entsteht ein Metallhydrid (MH). Durch Druckerniedrigung wird der Prozess...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2015: JenaBatteries GmbH

Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2015: JenaBatteries GmbH

Erneuerbarer Energien.Die zunehmende Verbreitung Erneuerbarer Energien macht neue Lösungen bezüglich ihrer Speicherung notwendig. Gefragt sind flexibel einsetzbare und skalierbare Stromspeicher wie die Redox-Flow-Batterie. Bei dem chemischen Energiespeicher wird in zwei Tanks, welche den Plus- und Minus-Pol bilden, jeweils eine Elektrolytlösung, etwa in Schwefelsäure gelöste Salze des Metalls Vanadium, gelagert. Diese werden in getrennten Kreisläufen in eine „Brennstoffzelle“ gepumpt, welche durch...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Automotive 2015: BMF GmbH

Sieger im Cluster Automotive 2015: BMF GmbH

Strahltechnik wird in vielen Branchen, etwa der Automobilindustrie, dem Maschinenbau, der Uhrenindustrie und der Medizintechnik zum Entgraten von Werkstücken und zum Säubern, Strukturieren und Verfestigen von Oberflächen eingesetzt. Die Bearbeitung von Kleinteilen erfolgt gegenwärtig zumeist mit Hilfe kleiner druckluftbetriebener Anlagen in aufwendiger handwerklicher Arbeit. Damit verbunden sind ebenfalls hohe Energiekosten für die Erzeugung der Druckluft.
► MEHR LESEN
Preisträger des IQ Innovationspreis Magdeburg 2014

Preisträger des IQ Innovationspreis Magdeburg 2014

► MEHR LESEN
Preisträger des IQ Innovationspreis Leipzig 2014

Preisträger des IQ Innovationspreis Leipzig 2014

► MEHR LESEN
Preisträger des IQ Innovationspreis Halle 2014

Preisträger des IQ Innovationspreis Halle 2014

► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Life Sciences 2014: InflaRx GmbH

Sieger im Cluster Life Sciences 2014: InflaRx GmbH

Entzündungen sind eine wichtige Waffe des Körpers im Kampf gegen Krankheitserreger. Gleichzeitig verursachen unkontrollierte Entzündungsprozesse, etwa durch multiples Organversagen mehr Todesfälle als Herzinfarkte. Ein wichtiger Mechanismus dabei ist dabei das Komplementsystem, ein zentraler Bestandteil des Immunsystems. Es besteht aus im Blut befindlichen Eiweißen, die durch unterschiedliche Reize aktiviert werden. Im Fokus steht dabei das Protein C5, das bei Aktivierung in...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Informationstechnologie 2014: videostream360 GmbH

Sieger im Cluster Informationstechnologie 2014: videostream360 GmbH

Immer mehr Veranstalter und Unternehmen nutzen das Internet zur Live-Übertragung von Sportereignissen, Konzerten und PR-Events. Bislang kaum möglich war jedoch der Einsatz von bewegten 360°-Panoramabildern in Echtzeit. Denn dazu sind teure Multilinsenkameras notwendig, deren Aufnahmen anschließend aufwändig in rechteckige Bilder umgewandelt werden müssen.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2014: Technische Hochschule Dresden

Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2014: Technische Hochschule Dresden

Jedes Jahr vernichten die Raupen des Maiszünslers weltweit etwa 4 Prozent der Maisernte. Eine ökologische Alternative zu Gen-Mais und Pestiziden ist der Einsatz von Nutzinsekten zur Schädlingsbekämpfung. Doch die zeit- und energieintensiven Verpackungsherstellung verhindert bislang einen großflächigen Einsatz.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2014: Innovative Oberflächentechnologien GmbH

Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2014: Innovative Oberflächentechnologien GmbH

UV-Farben und –Lacke enthalten keine Lösungsmittel und härten unter UV Bestrahlung in Bruchteilen einer Sekunde aus, was eine schnelle Weiterverarbeitung gewährleistet. Möglich wird dies bisher durch das Zumischen von Photoinitatoren, welche unter UV-Licht zu Radikalen zerfallen und die Polymerisation der Farbemoleküle auslösen. Dadurch vernetzen sich diese zu langen Ketten und die Farbe trocknet sofort. Doch Reste der giftigen Photoinitatoren können...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Automotive 2014: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Sieger im Cluster Automotive 2014: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Radnabenmotoren sind prädestiniert für Elektroautos. Durch die direkte Verbindung wird die Antriebsleistung ohne Verluste auf die Räder übertragen. Der Wegfall von Antriebswellen und Getriebe spart Gewicht und schafft Platz im Fahrzeug. Doch bisherige Elektroantriebe sind oft selbst zu schwer und sperrig für den Einsatz als Radnabenmotor. Ihr Stator besteht aus massiven Eisenpolen mit voluminösen Kupferwicklungen. Durch Permanentmagnete im Rotor entsteht...
► MEHR LESEN
Preisträger des IQ Innovationspreis Leipzig 2013

Preisträger des IQ Innovationspreis Leipzig 2013

► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Life Sciences 2013: OntoChem GmbH

Sieger im Cluster Life Sciences 2013: OntoChem GmbH

Die Diagnose „Brustkrebs“ ist niederschmetternd. Doch in 80 Prozent der Fälle ist die Erkrankung gut behandelbar. Für die Frauen aber bei denen ein „dreifach negativer“ Brusttumor festgestellt wird, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Je nachdem, ob und wie viele Metastasen er schon gebildet hat, folgt zunächst eventuell eine OP oder Bestrahlung. Und dann in der Regel die Behandlung mit...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Informationstechnologie 2013:  Melodicus GmbH

Sieger im Cluster Informationstechnologie 2013: Melodicus GmbH

„Musikschulen fehlen 100.000 Plätze“, titelten die Stuttgarter Nachrichten am 13.5.2013. Bundesweit sei dies der Fall und auch in Leipzig haben zwar 8.000 Musikschüler einen Unterrichtsplatz, aber über 1.000 stehen noch auf den Wartelisten. Zumeist Kinder, im besten Alter, um ein Instrument zu lernen.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2013: Green Heritage Wasserkraft GmbH

Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2013: Green Heritage Wasserkraft GmbH

Steigende Energiekosten lassen manchen zur Tat schreiten: Solarkollektoren blitzen allerorten von den Dächern, manch einer installiert sogar eine kleine Windkraftanlage, aber die Kraft des Wassers bleibt meist ungenutzt. Der Grund: Nur bei großen Fallhöhen und hohen Fließgeschwindigkeiten lohnte sich bisher der Bau einer Wasserkraftanlage. Für Otto Normal mit der Mulde hinterm Haus kam das bisher nicht in Frage. Das könnte...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2013: RecoPhos Consult GmbH

Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2013: RecoPhos Consult GmbH

Die Prognose ist keine gute: in rund 100 Jahren könnten die weltweit vorhandenen Phosphor-Ressourcen aufgebraucht sein. Phosphor ist ein für Menschen und Pflanzen überlebenswichtiger Nährstoff, der sich bisher nicht künstlich herstellen lässt. Wie kann es zukünftig gelingen, die natürlichen Reserven nicht weiter zu strapazieren? Wie werden dann Düngemittel produziert? Im Altmarkkreis Salzwedel wurde dafür eine Lösung entwickelt: „RecoPhos“.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Automotive 2013: Schuster Kunststofftechnik GmbH

Sieger im Cluster Automotive 2013: Schuster Kunststofftechnik GmbH

Es ist immer das Gleiche: Die Heizung ist erst zu kalt, dann zu heiß, muss vom Fußraum wieder auf die Frontscheibe gestellt werden und obendrein: Warum läuft denn auf diesem Sender schon wieder Werbung? Kaum zu glauben, dass es bei so viel Ablenkung noch möglich ist, sicher Auto zu fahren. Aber Bedienelemente wie Drucktaster, Dreh- und Schieberegler könnten bald der...
► MEHR LESEN
Gesamtpreis des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2013: RecoPhos Consult GmbH

Gesamtpreis des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2013: RecoPhos Consult GmbH

Die Prognose ist keine gute: in rund 100 Jahren könnten die weltweit vorhandenen Phosphor-Ressourcen aufgebraucht sein. Phosphor ist ein für Menschen und Pflanzen überlebenswichtiger Nährstoff, der sich bisher nicht künstlich herstellen lässt. Wie kann es zukünftig gelingen, die natürlichen Reserven nicht weiter zu strapazieren? Wie werden dann Düngemittel produziert? Im Altmarkkreis Salzwedel wurde dafür eine Lösung entwickelt: „RecoPhos“.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Life Sciences 2012: IDT Biologika GmbH

Sieger im Cluster Life Sciences 2012: IDT Biologika GmbH

Weltweit existiert eine „Geisel der Ferkelaufzucht“: die sogenannte Ödemkrankheit. In betroffenen Betrieben erkranken bis zu ein Drittel aller Ferkel. Hervorgerufen wird die Infektionskrankheit vom Bakterium Escherichia coli. Dieses produziert das Shiga-Toxin, ein Gift, dass die Gefäßwände schädigt. Alle Versuche die oft tödlich verlaufende Erkrankung mittels Zucht, Futterhygiene und Antibiotikaeinsatz einzudämmen, waren bislang erfolglos.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Informationstechnologie 2012: Prof. Dr. Alexander Carôt aus Köthen

Sieger im Cluster Informationstechnologie 2012: Prof. Dr. Alexander Carôt aus Köthen

Dank des Internets kommunizieren wir weltweit durch Datenpakete in Ton und Bild. Doch entgegen dem oft benutzten Begriff findet dies nicht „in Echtzeit“ statt. Denn jedes Datenpaket benötigt Zeit – auch Latenz genannt – um vom Sender zum Empfänger zu gelangen. Diese Laufzeit kann zudem variieren, was zu zusätzlichen Verzögerungen oder Verlusten in der Audio- und Video-Übertragung führt. Das macht...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2012: LubriGlass GmbH

Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2012: LubriGlass GmbH

Schmiermittel haben bei der Glasherstellung bislang nur eine Aufgabe: Sie verhindern das Kleben der heißen Glasschmelze an den Gussformen. Doch die Schmiermittel aus Schweröl und Graphit sind nicht besonders umweltfreundlich und greifen die Gussformen an.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2012: OMP GmbH

Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2012: OMP GmbH

Der Kunststoff Aminoplast wird aufgrund seiner Härte und Hitzebeständigkeit in der Möbel- und Lackindustrie eingesetzt. Die Eigenschaften des Duroplasts beruhen auf den stabilen Querverbindungen zwischen den langen Molekülketten. Diese sorgen aber auch dafür, dass Aminoplast – einmal ausgehärtet – nicht mehr formbar ist. Dagegen lassen sich thermoplastische Kunststoffe mittels Wärme und Druck flexibel in jede Form bringen. Doch diese Eigenschaften...
► MEHR LESEN
Sieger des IQ Innovationspreis Ostthüringen 2012: SAMAG Werkzeugmaschinen GmbH

Sieger des IQ Innovationspreis Ostthüringen 2012: SAMAG Werkzeugmaschinen GmbH

Als umweltfreundliches Mobilitätskonzept sind Elektroantriebe derzeit im Gespräch. Dabei treiben sie bereits seit Jahrzehnten Maschinen und Fahrzeuge an. Heute werden rund 50 Prozent des Stroms in Deutschland von Elektromotoren verbraucht. Das zeigt das große Potenzial, das in effizienten elektrischen Antrieben steckt.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Automotive 2012: SAMAG Werkzeugmaschinen GmbH

Sieger im Cluster Automotive 2012: SAMAG Werkzeugmaschinen GmbH

Als umweltfreundliches Mobilitätskonzept sind Elektroantriebe derzeit im Gespräch. Dabei treiben sie bereits seit Jahrzehnten Maschinen und Fahrzeuge an. Heute werden rund 50 Prozent des Stroms in Deutschland von Elektromotoren verbraucht. Das zeigt das große Potenzial, das in effizienten elektrischen Antrieben steckt.
► MEHR LESEN
Gesamtpreis des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2012: SAMAG Werkzeugmaschinen GmbH

Gesamtpreis des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2012: SAMAG Werkzeugmaschinen GmbH

Als umweltfreundliches Mobilitätskonzept sind Elektroantriebe derzeit im Gespräch. Dabei treiben sie bereits seit Jahrzehnten Maschinen und Fahrzeuge an. Heute werden rund 50 Prozent des Stroms in Deutschland von Elektromotoren verbraucht. Das zeigt das große Potenzial, das in effizienten elektrischen Antrieben steckt.
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Solarwirtschaft 2011: Q-CELLS SE

Sieger im Cluster Solarwirtschaft 2011: Q-CELLS SE

Fällt Sonnenlicht auf eine Solarzelle, treffen dessen Photonen auf die 2011 kommen aus den Clustern IT, Chemie/Kunststoffe und Biotechnologie – Life Sciences. Elektronen der Silizium-Atome. Dabei entstehen negative und positive Ladungsträger und so eine elektrische Spannung. Doch eine Reihe Faktoren begrenzen bislang den Wirkungsgrad. So wird das Licht im infraroten Bereich nicht vollständig durch die Siliziumschicht der Solarzelle absorbiert und...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Life Sciences 2011: Scil Proteins GmbH

Sieger im Cluster Life Sciences 2011: Scil Proteins GmbH

Jährlich erkranken in Deutschland rund 450.000 Menschen an Krebs, etwa 220.000 davon sterben. Trotz aller Fortschritte ist die Wirksamkeit bisheriger Therapien begrenzt. Die Chemotherapie unterdrückt neben der Zellteilung von Krebszellen auch die von gesunden Zellen, was zu Nebenwirkungen führt. Die bei der Antikörper-Therapie eingesetzten Eiweiß-Moleküle (Proteine) greifen spezifisch Krebszellen an, sind aber zu groß, um tief in den Tumor einzudringen....
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Informationstechnologie 2011: IronShark GmbH aus Jena

Sieger im Cluster Informationstechnologie 2011: IronShark GmbH aus Jena

Bücher, Zeitschriften und Kataloge sind bequem zu handhaben und lassen sich überall mit hinnehmen. Doch bewegte Bilder, Töne und ständig aktualisierte Inhalte sind ihnen im Gegensatz zum Internet fremd. Was liegt also näher, als Printmedien um die Aktualität, Multimedialität und Interaktivität des Internet zu erweitern? „Augmented Print“ wird die Technik hinter dieser Entwicklung genannt. Eine solche Lösung für das Smartphone...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Ernährungswirtschaft 2011: Technische Universität Dresden

Sieger im Cluster Ernährungswirtschaft 2011: Technische Universität Dresden

Wie kommt die Füllung in die Weinbrandbohne? Bislang wurden zunächst Hülsen gefertigt, die anschließend gekühlt, gefüllt, erneut gekühlt, verschlossen und wieder gekühlt wurden. Nur einen Arbeitsgang braucht es hingegen beim One-Shot-Verfahren. Durch konzentrische Düsen laufen gleichzeitig innen die Füllungsmasse und außen die flüssige Schokoladenmasse. Damit diese die Füllung vollständig umgibt, setzt deren Dosierung früher ein und endet später. Allerdings war...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2011: FiberCheck GmbH i.G.

Sieger im Cluster Energie/Umwelt/Solarwirtschaft 2011: FiberCheck GmbH i.G.

Offshore-Windparks kommt eine zentrale Bedeutung beim Umstieg auf Erneuerbare Energien zu. Denn auf hoher See weht der Wind stärker und gleichmäßiger. Doch damit verstärkt sich ein auch an Land vorhandenes Problem: Die bis zu 60 Meter langen und 30 Tonnen schweren Rotorenblätter sind hohen, wechselnden Lasten ausgesetzt. Das führt zur Materialermüdung der Faserverbundstoffe, glasfaserverstärkten Epoxidharzen, aus denen sie bestehen. Deshalb...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2011: Styron Deutschland GmbH

Sieger im Cluster Chemie/Kunststoffe 2011: Styron Deutschland GmbH

Die einzige Verbindung zwischen Auto und Straße sind die Reifen. Sie sind nicht nur entscheidend für die Sicherheit des Fahrzeugs sondern beeinflussen auch, wie viel CO2 es ausstößt. Denn etwa 20 Prozent des Kraftstoffverbrauchs werden durch den Rollwiderstand der Reifen verursacht. Dabei wird der Reifen beim Kontakt mit der Fahrbahn kurzzeitig gestaucht und federt dann wieder zurück. Diesen Effekt nennt...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Automotive 2011: IFA-Technologies GmbH

Sieger im Cluster Automotive 2011: IFA-Technologies GmbH

Heutige Autositze sind wahre Schwergewichte. Sie bestehen aus bis zu 180 Teilen wie Schrauben, Schweißnähten und Nieten und wiegen zwischen 18 und 30 Kilogramm. Schuld daran ist das Sitzgestell aus Stahl und zahlreiche Elektromotoren für die integrierten Komfort- und Sicherheitsfunktionen. Aufgrund ihres Gewichtes sind solche Sitze ungeeignet für das Zeitalter der Elektromobilität. Denn batteriebetriebene Fahrzeuge müssen deutlich leichter werden, um...
► MEHR LESEN
Gesamtsieger des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2011: Scil Proteins GmbH

Gesamtsieger des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2011: Scil Proteins GmbH

Jährlich erkranken in Deutschland rund 450.000 Menschen an Krebs, etwa 220.000 davon sterben. Trotz aller Fortschritte ist die Wirksamkeit bisheriger Therapien begrenzt. Die Chemotherapie unterdrückt neben der Zellteilung von Krebszellen auch die von gesunden Zellen, was zu Nebenwirkungen führt. Die bei der Antikörper-Therapie eingesetzten Eiweiß-Moleküle (Proteine) greifen spezifisch Krebszellen an, sind aber zu groß, um tief in den Tumor einzudringen....
► MEHR LESEN
SIEGER IM CLUSTER ERNÄHRUNGSWIRTSCHAFT 2010: knick´n´clean

SIEGER IM CLUSTER ERNÄHRUNGSWIRTSCHAFT 2010: knick´n´clean

Wo in der Wohnung finden sich die meisten Keime? Auf dem Fußboden, der Toilette? Es ist der Ort, wo wir frische Lebensmittel lagern: im Kühlschrank. Rund elf Millionen Keime und Bakterien tummeln sich hier pro Quadratzentimeter. Sie lassen Lebensmittel schneller verderben und sind mitunter sogar krankheitserregend. Dagegen hilft auch regelmäßiges Ausräumen und Säubern nur kurzzeitig. Für eine lang anhaltende Hygiene...
► MEHR LESEN
Sieger im Cluster Energie/Umwelt 2010: SONOTEC Ultraschallsensorik Halle GmbH

Sieger im Cluster Energie/Umwelt 2010: SONOTEC Ultraschallsensorik Halle GmbH

Ob zum Antrieb von Maschinen, in Bremssystemen von Zügen und LKWs, in Atemschutz- oder Reinigungssystemen: Die in komprimierter Luft gespeicherte Energie wird vielfältig genutzt. Doch laut Studien gehen zwischen 15–50 Prozent der Druckluft durch Leckagen verloren. Die Suche danach gleicht, besonders im Fall komplexer Rohrsysteme, bisher der nach der Nadel im Heuhaufen. Diese zu finden ist für die derzeit weltweit...
► MEHR LESEN
Gesamtsieger des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2010: probiodrug AG

Gesamtsieger des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2010: probiodrug AG

Wir werden immer älter. Was für den Einzelnen ein glücklicher Umstand ist, wird für unser Gesundheitssystem zunehmend zum Problem. Denn damit einher geht eine starke Zunahme altersbedingter Erkrankungen, wie zum Beispiel der Alzheimer Demenz. Darunter leiden rund eine Million Patienten in Deutschland, bis 2030 wird sich die Zahl verdoppeln. Bislang existiert weltweit keine Therapie, die den chronischen Verlauf der Krankheit...
► MEHR LESEN