Sponsoren

Trotz Pandemie ist unsere Stadt wirtschaftlich stark geblieben, wurde laut Investitionsreport der IHK zu Leipzig während der Corona-Jahre mehr Geld in den Standort investiert, als jemals zuvor. Ein deutliches Signal für die Zukunftsfähigkeit unserer Region, in der auch Existenzgründer und Startups ihr perfektes Umfeld finden. Lassen Sie sich jetzt unterstützen, der Innovationspreis garantiert Ihnen Förderung und Vernetzung über Stadtgrenzen hinaus. Bewerben Sie sich, profitieren Sie von seinen Vorteilen!

Burkhard Jung, Oberbürgermeister der Stadt Leipzig

IQ Innovationspreis Leipzig

Ausgelobt von der Leipziger Stiftung für Innovation und Technologietransfer findet in diesem Jahr wieder der lokale Innovationswettbewerb für Leipzig statt. Der Leipziger Wettbewerb sucht unter der Dachmarke des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland die beste innovative Idee für Leipzig, die auch in Leipzig realisiert wird.

Der IQ Innovationspreis Leipzig richtet sich an:

  • Leipziger Unternehmen und Einrichtungen
  • Unternehmen und Einrichtungen, die bei ihrem Bewerbungsprojekt mit Hochschulen und Fachhochschulen aus Leipzig zusammenarbeiten
  • Unternehmen und Einrichtungen, die nachweisbar in den folgenden sechs Monaten nach der Preisverleihung ihren Standort nach Leipzig verlegen

An dem Wettbewerb des IQ Innovationspreis Leipzig können Sie sich als Bewerber beteiligen, wenn Sie eine Innovation beim IQ Innovationspreis Mitteldeutschland in einem der fünf Wettbewerbscluster einreichen und in Leipzig ansässig sind.

Die Preisstifter loben für den IQ Innovationspreis Leipzig ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro aus.
Bewerber aus Leipzig haben auch die Chance auf weitere Preisgelder, die im Rahmen des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland vergeben werden. Clustersieger erhalten 7.500 Euro Preisgeld, der Gesamtsieger 15.000 Euro.

Aktueller Preisträger: eCovery GmbH

Marcus Rehwald von der eCovery GmbH | Bildnachweis: Tom Schulze

Therapiezentrum Wohnzimmer

Smartphone-App macht professionelle Physiotherapie zu Hause möglich

Nach einer Verletzung brauchen viele Patient*innen physiotherapeutische Betreuung. Dafür besuchen sie meist mehrmals wöchentlich eine ambulante Praxis. Genauso entscheidend für den Therapieerfolg ist allerdings das selbstständige Training zu Hause. Meistens gibt es dafür keine geführten Übungen und wenn doch, sind die Anleitungen auf Papier oft schwer verständlich und wenig motivierend. Übungsvideos im Netz sind zwar verfügbar, aber nicht auf die Patient*innen zugeschnitten. Die Leipziger eCovery GmbH bringt mit ihrer App deshalb professionelle Physiotherapie leicht verständlich und maßgeschneidert in jedes Wohnzimmer. Direkt auf ihr Smartphone erhalten die Patient*innen medizinisch fundierte Übungsvideos und Trainingspläne. Die App registriert per Abfrage die Resultate der Übungen, eine KI wertet sie aus und gibt eine Rückmeldung, ob das Training richtig ausgeführt wird. Die App erinnert an Trainingszeiten und motiviert die Patient*innen, ihre Trainingsziele zu erreichen. Fortschritte werden lückenlos erfasst und schaffen eine Datenbasis, mit der die Therapie individuell und auch für das Krankheitsbild allgemein stetig verbessert wird. Therapeut*innen bekommen über die App am anderen Ende ein Bild des Übungsfortschrittes, können ihre Betreuung daraufhin anpassen und den Patient*innen eine lückenlos professionelle Therapie bieten. Die eCovery App ist bereits am Markt als Medizinprodukt freigegeben und weitere Anwendungen, wie Vorbeugungsübungen oder die Behandlung bei Rücken- oder Hüftbeschwerden, werden in Kürze verfügbar sein.

 

Weitere Informationen:

Sponsoren des IQ Innovationspreis Leipzig

Stadt Leipzig

Leipzig ist die am schnellsten wachsende Großstadt Deutschlands und mit rund 600.000 Einwohnern die achtgrößte Stadt der Bundesrepublik. Für Mitteldeutschland stellt sie ein historisches Zentrum der Wirtschaft, des Handels und Verkehrs, der Verwaltung, Kultur und Bildung sowie für die Kreativszene dar.

Stiftung für Innovation und Technologietransfer

Die Leipziger Stiftung für Innovation und Technologietransfer fördert Vorhaben und Projekte, die Impulse für die wirtschaftliche Entwicklung in Leipzig geben und nachhaltig Veränderungen bewirken. Der Schwerpunkt der Fördertätigkeit liegt auf dem Wissens- und Technologietransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft.

„Für ScobyTec bedeutet die Anerkennung unserer Arbeit enorm viel. Eine Auszeichnung wie der IQ Innovationspreis Mitteldeutschland zeigt, wie das Thema Innovation wahrgenommen wird und bestärkt uns in unserem Antrieb, völlig neuartige Werkstoffe mit Hilfe synthetischer Biologie zu entwickeln.Für ein junges und forschungsgetriebenes Unternehmen wie ScobyTec ist die Öffentlichkeitsarbeit des IQ Mitteldeutschland Gold wert. Wir konnten im Anschluss etliche Forschungskooperationen eingehen.”

Carolin Wendel, Geschäftsführerin der ScobyTec UG, Gewinnerin IQ Innovationspreis Leipzig 2020

Teilnehmer des IQ Innovationspreis Leipzig

CLUSTER AUTOMOTIVE
CLUSTER ENERGIE/UMWELT/SOLARWIRTSCHAFT

Georg Kerstan | Canamo Hanfholz

Prof. Dr. Robert Böhm | Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig – Die Gebäudehülle der Zukunft

Sebastian Karwatzki | Konzept Beutel-Rewollte – kompostierbare Bioabfallbeutel Beutel-Rewollte

Dr. Markus Kraus | RWInnoTec GmbH – Umweltfreundliche und nachhaltige Straßensanierung mit Radiowellen

CLUSTER INFORMATIONSTECHNOLOGIE

Mia Braun | flowplace GmbH – Assistent für nachhaltige Personalentscheidung & Personalentwicklung

Nicolas Brendel| Honeysuckle GmbH –neuartige, Cloud-basierte Softwareentwicklungs-Umgebung (IDE), basierend auf einer Graphdatenbank

Denny Farkas noah UG – Smart Cleaning

Moritz von Hammerstein | Prodlane GmbH – Prodlane

Bernhardt Schipper | VRaktion UG – Mobiles Multisensor SENSI 1

CLUSTER LIFE SCIENCES

Dr. Nadine Rohloff | Endo Health GmbH  – Endometriose KI App

Alexander Jaworski | Greenhub – Die Produktion lokaler Lebensmittel in neuen Dimensionen durch datengetriebene Technik denken

Moritz Wehmeier | JYMMiN GmbH / MPI Leipzig – JYMMiN

Ho Thi Phuc | Meindoc GmbH – Personalisierte 3D OP-Aufklärungsapp

Annika Ochsenfahrt | ReHub GmbH – Rehago

Helmut Rauschendorf | RTI Rauschendorf Tittel Ingenieure GmbHMagmill

CLUSTER CHEMIE/KUNSTSTOFFE

Dr. Ronny Frank | Universität Leipzig, BBZ, Abteilung für Molekularbiologische-biochemische Prozesstechnik – ESTER: Elektronische Screening Technologie für das enzymatische Recycling