Mit dem Clusterinnovationswettbewerb IQ Innovationspreis Mitteldeutschland fördert die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland neuartige, marktfähige Produkte, Verfahren und Dienstleistungen zur Steigerung von Innovation und Wettbewerbsfähigkeit in Mitteldeutschland. Der Wettbewerb wird in fünf branchenspezifischen Clustern ausgelobt.

Nie wieder Industrie-Roboter im Funkloch

Nie wieder Industrie-Roboter im Funkloch

Die Dresdner Meshmerize GmbH optimiert die WLAN-Versorgung in der Industrie grundlegend. Mit dem weltweit ersten dynamischen Netzwerk, das von mobilen Robotern selbst aufgebaut wird und durch die hohe Anzahl an Verbindungen ausfallsicher ist, hat das StartUp den Clusterpreis Informationstechnologie des diesjährigen IQ Innovationspreis Mitteldeutschland gewonnen. Dieser Beitrag bildet den Abschluss unserer Serie „IQ-Preisträger 2021 im Portrait“.
► MEHR LESEN
Mein Therapeut, der Roboter

Mein Therapeut, der Roboter

Die tediro GmbH aus Ilmenau und Leipzig revolutioniert die Krankengymnastik in Kliniken und Pflegeeinrichtungen, indem sie als weltweit erstes Unternehmen einen mobilen Roboter mit einer kamerabasierten Bewegungserfassung- und auswertung kombiniert. Für ihren Therapieroboter, der Patentinnen und Patienten fundiert anleitet und motiviert, wurde das Unternehmen mit dem diesjährigen Clusterpreis Life Sciences des IQ Innovationspreis Mitteldeutschland ausgezeichnet.
► MEHR LESEN

Über den Wettbewerb

Mit dem IQ Innovationspreis Mitteldeutschland fördern wir neuartige, marktfähige Produkte, Verfahren und Dienstleistungen in fünf branchenspezifischen Clustern. Zusätzlich ermittelt eine branchenunabhängige Jury aus den 10 Finalisten der Cluster den Gesamtsieger des Wettbewerbs.

„IQ“ steht für Innovationsquotient.

Der national ausgeschriebene Wettbewerb bindet zudem als Dachmarke die Innovationspreise der lokalen IQ-Partner in Halle (Saale), Leipzig und Magdeburg ein.
Der IQ Innovationspreis Mitteldeutschland wird von der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland veranstaltet.

„Der IQ-Wettbewerb hat uns sehr dabei geholfen, neue Kontakte zur mitteldeutschen Innovationswelt zu knüpfen, in der wir bislang noch nicht so gut vernetzt waren. Auch für unsere Kunden ist der Sieg bei einem so renommierten Innovationswettbewerb gewissermaßen ein Gütesiegel, auf das sie vertrauen können.“
Philipp Arnold, CFO der Additive Drives GmbH, Sieger im Cluster Automotive IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2021

Kalender

01. Juli 2021 bis 16. Dezember 2021

VDI GaraGe

Wo finde ich Informationen zu Megathemen, die heute und in Zukunft die Welt beschäftigen?

MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik; AKTIV heißt hier sind MAKER am Werk! MINT-Projekte sind meist interdisziplinär, bieten Raum zum Experimentieren, Forschen und zum Lösen der unterschiedlichsten Problemstellungen.

Drei Leipziger Verbundpartner und ihre Kooperationspartner wollen Kindern und Jugendlichen im Altern von 10 bis 16 Jahren mit vielen außerschulischen Angeboten an modernen und attraktiven Lernorten in der Region, in reale und virtuelle Anwendungen von MINT begleiten – denn MINT ist überall!

Buchungsnummer 031: AG ROBOTIK - Roboter zum Leben erwecken
Die 20 Einzeltermine sind dem PDF zu entnehmen.

Was ist ein Roboter, wie funktioniert er und wie macht er das, was ich von ihm will. Im Rahmen der AG lernen Teilnehmerinnen und Teilnehmer verschiedene Roboter kennen und entwickeln, programmieren gemeinsam Anwendungen. Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei, gefördert durch das BMBF Anmeldung unter: kontakt@g-a-r-a-g-e.biz
Weitere Informationen

25. Oktober 2021 bis 27. Oktober 2021

VDI GaraGe

Wo finde ich Informationen zu Megathemen, die heute und in Zukunft die Welt beschäftigen?

MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik; AKTIV heißt hier sind MAKER am Werk! MINT-Projekte sind meist interdisziplinär, bieten Raum zum Experimentieren, Forschen und zum Lösen der unterschiedlichsten Problemstellungen.

Drei Leipziger Verbundpartner und ihre Kooperationspartner wollen Kinder und Jugendliche mit vielen außerschulischen Angeboten an modernen und attraktiven Lernorten in der Region, in reale und virtuelle Anwendungen von MINT begleiten – denn MINT ist überall!

Hierzu bietet VDI GaraGe kostenfreie Kurse, Workshops und Camps an. Ziel ist es, Interessierten im Alter zwischen 10 und 16 Jahren die Faszination von Naturwissenschaften und Technik erleben zu lassen und die Chance zu geben aktiv Angebote mitzugestalten.

Buchungsnummer 40:  25.10.2021 – 27.10.2021, 10:00 - 15:00 Uhr

Die Natur hat unzählige geniale Konstruktionen hervorgebracht - genau deshalb gibt es den Forschungszweig Bionik: Entwicklerinnen und Entwickler lassen sich von Naturphänomenen für neue technische Anwendungsmöglichkeiten inspirieren oder verbessern existierende Produkte. Teilnehmer lernen die Grundlagen der Bionik kennen und führen selbstständig spannende Experimente durch.

Thematischer Workshop: Präsenzformat

Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei, gefördert durch das BMB

Anmeldung unter: kontakt@g-a-r-a-g-e.biz

Weitere Informationen

03. November 2021 bis 03. November 2021

DBFZ - Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH

Unter Sektorenkopplung wird allgemein die übergreifende Nutzung von Energieformen und Energieträgern in den Sektoren Strom, Wärme, Mobilität, Industrie sowie deren Speicherung (täglich bis saisonal) verstanden. Beispiele hierfür sind BHKW zur gleichzeitigen Bereitstellung von Strom und Wärme aus Biogasanlagen (BGA). Weitere Formen zielen auf die Umwandlung von überschüssigen Strom aus erneuerbaren Energie ab (Power-to-Gas, Power-to-Heat, Power-to-Liquid, Power-to-Chemical). Hierbei kann Biogas einen wichtigen Beitrag leisten, um insbesondere erneuerbaren Strom in die Bereiche Wärme und Mobilität zu überführen. Zudem sind weitere Anwendungsfälle möglich. In diesem Biogas-Fachgespräch werden von Fachleuten verschiedene Möglichkeiten adressiert, Biogas und davon ausgehende Koppelprodukte im Rahmen der Sektorenkopplung bestmöglich zu vermarken. Dabei wird nach einem Impulsvortrag zur Sektorenkopplung der Frage nachgegangen, wie gut preisoptimierte Stromfahrpläne zum Wärmelastprofil der angeschlossenen Verbrauchenden passen und in welchem Umfang sich technische Maßnahmen (Wärmespeicher, Spitzenlastkessel) wirtschaftlich lohnen. Im Rahmen des Projektes Bio2Geo wurde an der BGA der Mörsdorfer Agrar GmbH ein oberflächennaher geothermaler Speicher erschlossen, dessen Ergebnisse hinsichtlich ökonomischer Analyse, thermische Konditionierung sowie geologische Eignungsregionen einem breiten Publikum vorgestellt werden. Weiterhin werden Möglichkeiten zur Vermarktung der Treibhausgasminderungsquote näher eruiert. Im weiteren Verlauf erfolgt die Vorstellung des Projektes (BGA-PtG)² zur Ganzheitlichen Bewertung der Integration von Power-to-Gas-Konzepten für BGA inkl. der Vorstellung der Technikumsanlagen des Fraunhofer IEE beim Hessischen Biogas Forschungszentrum. Die Thematik der europäische Düngeproduktverordnung, welche die Integration und Akzeptanz von organischen Recyclingdüngemitteln im europäischen Markt stärken und auch für die Bioökonomie weitere Chancen darstellen wird, runden die Veranstaltung und die Diskussion mit den Teilnehmenden inhaltlich ab. Das Biogas-Fachgespräch findet virtuell via Cisco Webex statt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich
Weitere Informationen

25. Oktober 2021 bis 25. Oktober 2021

Career Service Universität Leipzig

Was sind Chancen und Risiken von Remote Work und Homeoffice? Und bedeutet Homeoffice gleichzeitig New Work? Wir kommen ins Gespräch mit Buchautor Stefan Scheller und Holger Jahn von Lovoo. Mit der Pandemie wurden schlagartig Millionen Beschäftigte in die heimischen vier Wände zum Arbeiten geschickt. Seitdem lernten alle sowohl die Licht- als auch die Schattenseiten kennen. Fast die Hälfte davon würde gerne auch weiterhin an den Vorteilen von Homeoffice und mobilem Arbeiten festhalten. Aber die hybride Welt bringt ihrerseits eine Reihe massiver Impacts. Neue Erfahrungen müssen her – und zwar schnell! Die Gäste Stefan Scheller ist Gründer von PERSOBLOGGER.DE, einem der bekanntesten deutschsprachigen Online-Portale für die HR-Praxis. In seinem Hauptberuf ist Stefan Scheller als HR-Manager verantwortlich für die Arbeitgeberkommunikation der DATEV eG in Nürnberg. Zuletzt veröffentlichte er den Praxisleitfaden Homeoffice und mobiles Arbeiten zusammen mit Rechtsanwalt Christian Beck. Unternehmensvertreter: Holger Jahn, Head of Finance and Controlling bei Lovoo GmbH Thomas Fleck, Geschäftsführer Netresearch und VP of Sales DACH bei OroCommerce Moderation: Dr. Anna Flocke (Career Service, Projekt TalentTransfer)
Weitere Informationen

03. November 2021 bis 03. November 2021

DBFZ - Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH

Unter Sektorenkopplung wird allgemein die übergreifende Nutzung von Energieformen und Energieträgern in den Sektoren Strom, Wärme, Mobilität, Industrie sowie deren Speicherung (täglich bis saisonal) verstanden. Beispiele hierfür sind BHKW zur gleichzeitigen Bereitstellung von Strom und Wärme aus Biogasanlagen (BGA). Weitere Formen zielen auf die Umwandlung von überschüssigen Strom aus erneuerbaren Energie ab (Power-to-Gas, Power-to-Heat, Power-to-Liquid, Power-to-Chemical). Hierbei kann Biogas einen wichtigen Beitrag leisten, um insbesondere erneuerbaren Strom in die Bereiche Wärme und Mobilität zu überführen. Zudem sind weitere Anwendungsfälle möglich. In diesem Biogas-Fachgespräch werden von Fachleuten verschiedene Möglichkeiten adressiert, Biogas und davon ausgehende Koppelprodukte im Rahmen der Sektorenkopplung bestmöglich zu vermarken. Dabei wird nach einem Impulsvortrag zur Sektorenkopplung der Frage nachgegangen, wie gut preisoptimierte Stromfahrpläne zum Wärmelastprofil der angeschlossenen Verbrauchenden passen und in welchem Umfang sich technische Maßnahmen (Wärmespeicher, Spitzenlastkessel) wirtschaftlich lohnen. Im Rahmen des Projektes Bio2Geo wurde an der BGA der Mörsdorfer Agrar GmbH ein oberflächennaher geothermaler Speicher erschlossen, dessen Ergebnisse hinsichtlich ökonomischer Analyse, thermische Konditionierung sowie geologische Eignungsregionen einem breiten Publikum vorgestellt werden. Weiterhin werden Möglichkeiten zur Vermarktung der Treibhausgasminderungsquote näher eruiert. Im weiteren Verlauf erfolgt die Vorstellung des Projektes (BGA-PtG)² zur Ganzheitlichen Bewertung der Integration von Power-to-Gas-Konzepten für BGA inkl. der Vorstellung der Technikumsanlagen des Fraunhofer IEE beim Hessischen Biogas Forschungszentrum. Die Thematik der europäische Düngeproduktverordnung, welche die Integration und Akzeptanz von organischen Recyclingdüngemitteln im europäischen Markt stärken und auch für die Bioökonomie weitere Chancen darstellen wird, runden die Veranstaltung und die Diskussion mit den Teilnehmenden inhaltlich ab. Das Biogas-Fachgespräch findet virtuell via Cisco Webex statt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich
Weitere Informationen

09. November 2021 bis 10. November 2021

Energieforen Leipzig GmbH

Weitere Informationen

01. Juli 2021 bis 16. Dezember 2021

VDI GaraGe

Wo finde ich Informationen zu Megathemen, die heute und in Zukunft die Welt beschäftigen?

MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik; AKTIV heißt hier sind MAKER am Werk! MINT-Projekte sind meist interdisziplinär, bieten Raum zum Experimentieren, Forschen und zum Lösen der unterschiedlichsten Problemstellungen.

Drei Leipziger Verbundpartner und ihre Kooperationspartner wollen Kindern und Jugendlichen im Altern von 10 bis 16 Jahren mit vielen außerschulischen Angeboten an modernen und attraktiven Lernorten in der Region, in reale und virtuelle Anwendungen von MINT begleiten – denn MINT ist überall!

Buchungsnummer 031: AG ROBOTIK - Roboter zum Leben erwecken
Die 20 Einzeltermine sind dem PDF zu entnehmen.

Was ist ein Roboter, wie funktioniert er und wie macht er das, was ich von ihm will. Im Rahmen der AG lernen Teilnehmerinnen und Teilnehmer verschiedene Roboter kennen und entwickeln, programmieren gemeinsam Anwendungen. Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei, gefördert durch das BMBF Anmeldung unter: kontakt@g-a-r-a-g-e.biz
Weitere Informationen

25. Oktober 2021 bis 25. Oktober 2021

Career Service Universität Leipzig

Was sind Chancen und Risiken von Remote Work und Homeoffice? Und bedeutet Homeoffice gleichzeitig New Work? Wir kommen ins Gespräch mit Buchautor Stefan Scheller und Holger Jahn von Lovoo. Mit der Pandemie wurden schlagartig Millionen Beschäftigte in die heimischen vier Wände zum Arbeiten geschickt. Seitdem lernten alle sowohl die Licht- als auch die Schattenseiten kennen. Fast die Hälfte davon würde gerne auch weiterhin an den Vorteilen von Homeoffice und mobilem Arbeiten festhalten. Aber die hybride Welt bringt ihrerseits eine Reihe massiver Impacts. Neue Erfahrungen müssen her – und zwar schnell! Die Gäste Stefan Scheller ist Gründer von PERSOBLOGGER.DE, einem der bekanntesten deutschsprachigen Online-Portale für die HR-Praxis. In seinem Hauptberuf ist Stefan Scheller als HR-Manager verantwortlich für die Arbeitgeberkommunikation der DATEV eG in Nürnberg. Zuletzt veröffentlichte er den Praxisleitfaden Homeoffice und mobiles Arbeiten zusammen mit Rechtsanwalt Christian Beck. Unternehmensvertreter: Holger Jahn, Head of Finance and Controlling bei Lovoo GmbH Thomas Fleck, Geschäftsführer Netresearch und VP of Sales DACH bei OroCommerce Moderation: Dr. Anna Flocke (Career Service, Projekt TalentTransfer)
Weitere Informationen

25. Oktober 2021 bis 27. Oktober 2021

VDI GaraGe

Wo finde ich Informationen zu Megathemen, die heute und in Zukunft die Welt beschäftigen?

MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik; AKTIV heißt hier sind MAKER am Werk! MINT-Projekte sind meist interdisziplinär, bieten Raum zum Experimentieren, Forschen und zum Lösen der unterschiedlichsten Problemstellungen.

Drei Leipziger Verbundpartner und ihre Kooperationspartner wollen Kinder und Jugendliche mit vielen außerschulischen Angeboten an modernen und attraktiven Lernorten in der Region, in reale und virtuelle Anwendungen von MINT begleiten – denn MINT ist überall!

Hierzu bietet VDI GaraGe kostenfreie Kurse, Workshops und Camps an. Ziel ist es, Interessierten im Alter zwischen 10 und 16 Jahren die Faszination von Naturwissenschaften und Technik erleben zu lassen und die Chance zu geben aktiv Angebote mitzugestalten.

Buchungsnummer 40:  25.10.2021 – 27.10.2021, 10:00 - 15:00 Uhr

Die Natur hat unzählige geniale Konstruktionen hervorgebracht - genau deshalb gibt es den Forschungszweig Bionik: Entwicklerinnen und Entwickler lassen sich von Naturphänomenen für neue technische Anwendungsmöglichkeiten inspirieren oder verbessern existierende Produkte. Teilnehmer lernen die Grundlagen der Bionik kennen und führen selbstständig spannende Experimente durch.

Thematischer Workshop: Präsenzformat

Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei, gefördert durch das BMB

Anmeldung unter: kontakt@g-a-r-a-g-e.biz

Weitere Informationen

IQ Innovationspreis 2021

Preisverleihung

IQ Innovationspreis 2021

Finalistendrehs

IQ Innovationspreis 2021

Auftaktveranstaltung